Suche

Anzeige

Auch professionelle Webseiten haben SEO-Schwächen

Pixel-Partisan.de, Free-Av.com und Ralphlauren.de sind die Gewinner des „Visibility Rank“-Index der Seolytics GmbH. Nach Informationen des Anbieters von Tools zur Optimierung von Websites verbesserten diese Domains ihre Sichtbarkeit bei Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing im Vergleich zu allen im deutschen Netz sichtbaren Domains im Januar 2010 am stärksten.

Anzeige

Der Webkatalog Pixel-Partisan.de sei aus einem der zahlreichen Google-Filter wieder aufgetaucht, in denen die Domain häufig verschwinde. Die Website der Antivirus-Software Avira Free-Av.com gehöre diesmal zwar zu den Gewinnern, habe aber grundsätzlich ein Problem mit den konkurrierenden Domains .de und .com. Wie eine virtuelle Auferstehung mute zudem Quelle.de an, denn die Domain zählte im vergangenen Ranking noch zu den Top-Verlierern. Diese sei mitsamt den Rechten an der Marke Quelle von der Otto Group gekauft worden. Zum „Sichtbarkeitsgewinn“ habe aber keine Wiederbelebung geführt, sondern neuer Content, der offenbar nach und nach wieder eingebunden werde.

Die größten Verlierer des Rankings bildeten Yigg.de, Goalsfootball.co.uk und Laola1.tv. Yigg.de scheint von Google abgestraft worden zu sein, was sich auf die aktuell stetig zunehmende Anzahl indexierter Seiten von Yigg.de bei Google zurückführen ließe. Das englische Fußballportal Goalsfootball.co.uk, das auch im deutschen Index zu finden sei, habe an Sichtbarkeit verloren, weil Google die Relevanz der Seite zu dessen wichtigem Keyword „Soccer goals“ neu bewertet habe. Beim Online-Sport-Sender Laola1.tv könnten strukturelle Veränderungen für die Schwankungen im Google-Index verantwortlich sein.

Einen Sichtbarkeitsverlust hätten auch Search-Engine-Optimization-(SEO)-Verantwortliche der Hotel-Buchungsplattform Hrs.com zu verzeichnen. Dabei habe die .com gegenüber .de verloren, da auf beiden Seiten teilweise identische Inhalte angeboten werden. „Am Beispiel von Hrs.com sehen wir, dass auch sehr professionell geführte Webseiten SEO-Schwächen haben. Daher sollte jeder Websitebetreiber und Portalmanager der Sichtbarkeit seiner Seite höchste Priorität einräumen und lieber öfter kontrollieren, ob es Probleme gibt. Sonst wird aus einem strukturellen Problem der Site schnell mal ein Umsatzproblem“, gibt Seolytics-CEO Christoph Brenner zu bedenken.

www.suchmaschinenoptimierung.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Business-News: Veggie-Produkte, Ceconomy, Japan und UK

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Cocooning und Projektgeschäft: Occhio wächst während Corona

Der Leuchtenhersteller Occhio legt beim Umsatz seit Jahren kräftig zu. Trends wie Cocooning…

Studien der Woche: New Work, Gen Z, Bundesliga, Mittelstand

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige