Suche

Anzeige

Arne Wolter wird Marketingchef von Statista

Wolter
Statista will mithilfe von Arne Wolter das Ziel erreichen, bis Ende 2025 einen Umsatz von 250 Millionen Euro zu generieren. © G+J

Neues Mitglied in der Geschäftsleitung von Statista: Arne Wolter leitet seit 1. September als Chief Sales und Marketing Officer das globale Account-Geschäft des Datenunternehmens aus Hamburg.

Anzeige

Arne Wolter ist neuer Chief Sales und Marketing Officer von Statista. Er war zuvor über 20 Jahre bei Bertelsmann und Gruner + Jahr (G+J) in verschiedenen Führungsrollen tätig. Zuletzt verantwortete er als Mitglied der Geschäftsleitung und Chief Digital Officer (CDO) alle digitalen Geschäftseinheiten und die digitale Transformation von G+J.

In seiner Zeit als CDO baute er den Anteil der Digitalumsätze von G+J von zehn Prozent auf über 40 Prozent aus. Meilensteine seiner Tätigkeit waren unter anderem der erfolgreiche digitale Ausbau der Marken “Stern” und “Gala”, die Akquisition von “Chefkoch” sowie der Kauf und die spätere Einbringung von Ligatus in Outbrain. Mit der Gründung der Applike Group hat er für G+J einen der international erfolgreichsten App-Vermarkter aufgebaut.

Statista strebt Umsatz von 250 Millionen Euro an

“Wir freuen uns, mit Arne einen so brillanten und international erfahrenen Kollegen an Bord begrüßen zu dürfen. Wir haben mit Statista in den nächsten Jahren einiges vor, und Arne bringt genau die richtige Kombination aus Expertise und Leidenschaft mit, um unsere ambitionierten Wachstumsziele aktiv mitzugestalten”, sagt Friedrich Schwandt, Gründer und Geschäftsführer von Statista. Mit Wolters Verstärkung ist sich Schwandt sicher, “unser Ziel, bis Ende 2025 250 Millionen Euro Umsatz zu generieren, zu erreichen”.

Statista wurde 2007 in Deutschland gegründet und beschäftigt heute nach eigenen Angaben rund 1100 Mitarbeitende auf vier Kontinenten an 13 Standorten.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von T-Systems International. Er folgt auf François Fleutiaux, der seit 2017 der Geschäftsführung von T-Systems angehört und für den globalen Vertrieb und das Marketing verantwortlich ist. mehr…


 

Newsticker

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Twitter führt “Trinkgeld”-Funktion weltweit ein

Neben dem "Follow"-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige