Suche

Anzeige

ARD erwirbt Senderechte für Türkei gegen Senegal am Samstag

Die ARD wird mit dem Viertelfinale Türkei gegen Senegal am Samstag einen zusätzlichen Höhepunkt der Fußball-WM live im Ersten übertragen.

Anzeige

Nach einer Initiative ihres Vorsitzenden Fritz
Pleitgen konnte die ARD die Senderechte für das Spiel erwerben.
Pleitgen erklärte: “Wir handeln damit im Interesse des Publikums, das
möglichst viele WM-Spiele ungehindert mit erleben möchte.
Insbesondere freue ich mich für unsere türkischen Mitbürgerinnen und
Mitbürger. Es ist ein historisches Spiel für die Türken – ihre
Mannschaft steht erstmals in einem WM-Viertelfinale.”

Das WM-Viertelfinale Türkei – Senegal wird am Samstag, den
22.6.2002 um 13.30 Uhr (MESZ) angepfiffen, Das Erste überträgt live
von 12.35 bis 16.00 Uhr. Bereits um 7.30 Uhr startet Das Erste seine
Berichterstattung zum WM-Viertelfinale Spanien – Südkorea, das ab
8.30 Uhr ebenfalls live übertragen wird.

www.ard.de

Anzeige

Digital

Antonius Link

Start-up für Außenwerbung: “Setzen einen neuen Standard”

Das Berliner Start-up Hygh will "Außenwerbung für alle" ermöglichen und so Platzhirschen wie Ströer und Wall Decaux Konkurrenz machen. Die Pläne klingen ambitioniert: "Unsere Vision ist, jeden Pixel im öffentlichen Raum auf unserer Plattform anzubieten", sagt Hygh-Mitgründer Antonius Link im Interview. mehr…



Newsticker

Business-News: Adidas, Aida, Osram, Siemens, Slack

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Was denkt eigentlich … Catherine Gaudry?

Catherine Gaudry ist Head of Talent and Transformation sowie Managing Director International bei…

Warum heißt die Marke so? Heute: Valensina

Die meisten Menschen, die in den Achtzigerjahren hier aufgewachsen sind, kennen "Onkel Dittmeyer"…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige