Suche

Anzeige

Apple erreicht Download-Marke von 50 Milliarden Apps

In der Nacht zu Donnerstag hat Apple einen neuen Rekord aufgestellt. 50 Milliarden Apps wurden bisher aus dem App Store für iPhone, iPad oder den iPod touch heruntergeladen. Apple dürfte mehr als zuversichtlich sein, was die Downloadzahlen für 2013 betrifft.

Anzeige

Vor etwas mehr als einem Jahr freute sich Apple noch über 25 Milliarden heruntergeladene Apps. Gestern Abend um 22:56 Uhr durchbrach der App Store die Marke von 50 Milliarden App-Downloads. Im gesamten vergangenen Jahr waren es rund 20 Milliarden Apps, die auf iPhones, iPads und iPods gespeichert wurden. Die 25-Milliarden-Grenze hatte der iPhone-Hersteller im März 2012 überschritten, fast vier Jahre nach Eröffnung des App Store. Bei alleine zehn Milliarden Downloads seit Anfang Januar ist zu erwarten, dass die Zahl 2013 deutlich steigen wird.

Abbildung: Apple knackt 50-Milliarden-Marke

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Start-ups in der Corona-Krise: Konzept gegen Flut an Retouren

Corona unterzieht auch die deutsche Gründeszene einem Stresstest. Wir stellen drei junge Firmen…

Es ist Dmexco-Zeit – 5 Fragen an: Paul Paska von Puma

Heute ist der zweite und letzte Tag der digitalen Dmexco. Damit endet auch…

Nach Rassismusdebatte: Uncle Ben’s heißt künftig Ben’s Original

Der US-Lebensmittelkonzern Mars benennt seine Reismarke Uncle Ben's in Ben's Original um. Die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige