Suche

Anzeige

AOL und Jamba für ECO-Richtlinie

Der Onlinedienst AOL und das Handyportal Jamba begrüßen die neue "Richtlinie für erwünschtes Online-Marketing", die der Verband der deutschen Internetwirtschaft, Electronic Commerce Forum e.V., Köln (ECO), vorgestellt hat.

Anzeige

Ziel ist
es, die steigende Flut an unerwünschter Werbung, die per E-Mail, Fax
und SMS immer mehr Verbraucher belästigt, einzudämmen. Nach Angaben
des Verbandes handelt es sich um die erste Richtlinie ihrer Art in
Deutschland, die alle elektronischen Werbeformen einschließlich
Mobile Advertising umfasst.(siehe dazu auch die Meldung vom 12. Oktober )

Um die Befolgung der Richtlinie zu vereinfachen, hat der Verband
der deutschen Internetwirtschaft jetzt einen neuen “Leitfaden für
erwünschtes Online-Marketing” herausgebracht. Er erklärt, wie
Unternehmen auf elektronischem Weg ihre Produkte und Dienstleistungen
bewerben können, ohne dem Verbraucher lästig zu werden. Den Schlüssel
dazu nennen Fachleute “Erlaubnis-Marketing”. Die Idee: Der
Verbraucher erhält nur dann und nur solche Werbeinformationen, die er
selbst ausdrücklich angefordert hat.

www.eco.de

Anzeige

Digital

Wird Live-Shopping das Einkaufen der Zukunft?

In China ist es längst ein Multi-Milliardenmarkt: Live-Shopping, also Verkaufen per Live-Stream im Internet. Eine Studie untersucht das Potenzial dieses noch jungen Absatzkanals für Fashion- und Beautymarken in Deutschland und Europa. mehr…


 

Newsticker

Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

Der Modekonzern legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die Bereiche Marketing…

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die…

Employer Branding bei Thyssenkrupp: ein schmaler Grat

Mit der neuen Kampagne #GENERATIONTK will Thyssenkrupp seine Mitarbeiter motivieren. Eine Herausforderung in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige