Suche

Anzeige

Android punktet mit Jelly Bean

Seit sechs Monaten ist Google mit seinem Android-Betriebssystem Jelly Bean auf dem Markt. Inzwischen arbeitet es in jedem zehnten Gerät. Auch die Vorgängervariante Ice Cream Sandwich kann noch punkten, die weitverbreitete Version Gingerbread ist auf immer weniger Geräten installiert.

Anzeige

Google hat erstmals im neuen Jahr aktuelle Zahlen zur Verbreitung seines Betriebsystems Android auf Mobilgeräten veröffentlicht. Das Ergebnis: Die meisten älteren Versionen werden von der neueren Software Jelly Bean auf mobilen Geräten verdrängt. Der Dauerbrenner Gingerbread ist im Dezember erstmals unter die 50-Prozent-Marke gefallen. Derzeit beträgt er noch 47,6 Prozent und hat damit 3,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat verloren.

Die neueste Version von Googles Betriebssystem, Jelly Bean, lief Ende Dezember auf knapp über zehn Prozent aller Android-Geräte. Damit ist die Updategeschwindigkeit bei Jelly Bean weiterhin deutlich schneller als bei Ice Cream Sandwich. Letzteres war sechs Monate nach Veröffentlichung auf 7,1 Prozent der Geräte mit Google-Betriebssystem installiert. Aktuell liegt der Jelly Bean Anteil bei 29 Prozent. Trotzdem wird immer noch die Mehrheit der Android-Geräte mit den einer der Gingerbread-Versionen betrieben.</p

Dazu eine grafische Aufbereitung von Statista:

Abbildung 1: Anteile der Android-Geräten mit Ginger Bread, Ice-Cream oder Jelly Bean

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Nicht ganz, aber ein bisschen: Springer ist jetzt Döpfner

Friede Springer übergibt die Macht an Vorstandschef Mathias Döpfner. Die Großaktionärin verkauft ihm…

Studien der Woche: Innenstädte, Online-Werbung, Klimaschutz

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Alexa, Mini-Drohnen, Videospiele: Die neuen Ideen von Amazon

Der "Echo"-Lautsprecher mit der Sprachassistentin Alexa an Bord haben Amazon eine führende Position…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige