Suche

Anzeige

Ältere lieben es praktisch – Jüngere sinnlich

Insgesamt sind 81 Prozent der Verbraucher über 60 nur eingeschränkt oder gar nicht mit den gängigen Verpackungen zufrieden. Dabei hapert es vor allem an der Lesbarkeit der aufgedruckten Informationen. Oft fehlen sie auch ganz. 76 Prozent der Kunden im Seniorenalter legen bei einer Verpackung Wert darauf, dass die Informationen gut lesbar sind, eine Massgabe, die bei den Jüngeren nur fünf Prozent erwarten.

Anzeige

Marktforscher der Facit Marketing-Forschung befragten im Auftrag von Pro Carton Verbraucher der Zielgruppe 60plus sowie jüngere Konsumenten zwischen 25 und 35 Jahren. Sie wollten herausfinden, inwieweit Verpackungen die Kaufentscheidung beeinflussen und welche Ansprüche Konsumenten an sie stellen. Für 72 Prozent der älteren und elf Prozent der jüngeren Kunden muss eine Verpackung leicht zu öffnen sein. 55 Prozent der Senioren und sieben Prozent der Junioren finden es wichtig, dass sie das Produkt problemlos entnehmen.

Auch bei den eher emotionalen Eigenschaften gibt es deutliche Unterschiede. Auch hier setzen die Älteren eher auf praktische Elemente, während die Jüngeren auf eher sinnliche Aspekte ansprechen. Knapp zwei Drittel der über 60-Jährigen erwarten, dass ein Produkt über seine Verpackung gut wiederzufinden und wiederzuerkennen ist. Dagegen legen 93 Prozent der jüngeren Konsumenten Wert darauf, dass die Verpackung originell ist, ein Aspekt, den nur 24 Prozent der Älteren erwarten.

www.facit-mafo.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Qualität und Preis für junge Konsumenten am wichtigsten

Für junge Konsumenten spielt Nachhaltigkeit der Produkte eine große Rolle. Viele sind bereit,…

Lammers leitet Kulturwandel der Otto Group

Bianca Lammers übernimmt zum 1. Oktober die Leitung des Teams Kulturwandel 4.0 der…

Innenstädte unter Druck: Welche Rolle hat der Handel?

Dem seit langem zu beobachtenden Niedergang vieler Stadtzentren hat der Lockdown zusätzlichen Schub…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige