Suche

Anzeige

Adressaten öffnen knapp ein Drittel aller Werbemails

Neun von zehn E-Mail-Werbungen erreichen den Kunden, aber nur knapp ein Drittel dieser Aussendungen wird auch geöffnet. Das geht aus dem aktuellen Trendbericht des Internet-Marketingunternehmens DoubleClick für das vierte Quartal 2004 hervor. Demnach werden 90,6 Prozent aller versendeten Werbemails auch von den Adressaten empfangen. Die durchschnittliche Auslieferungsrate (Delivery Rate) hat damit seit 2002 ein Rekordhoch erreicht.

Anzeige

Im Vorjahreszeitraum kamen 87,3 Prozent aller Werbemails auch tatsächlich bei den Usern an. Der Anteil der Werbemails, die auch geöffnet wurden, sank jedoch deutlich. Während die Adressaten im ersten Quartal 2003 knapp 40 Prozent aller Werbemails auch öffneten, sank dieser Anteil Ende 2004 auf 32,6 Prozent. Auch die Klickrate, der Anteil der angeklickten E-Mail-Werbungen, sank von 8,4 Prozent auf acht Prozent (Q4 2003).

DoubleClickie erklärt die rückläufigen Zahlen mit der zunehmenden Verbreitung von Bild-Blockern bei HTML-Mails. Als Standardeinstellung ermöglichen sie, in der Vorschau nur den Text des E-Mails zu lesen und so möglichen Viren oder anstößigen Bilder auszuweichen. Eine relativ konstante Klickrate stütze diese Annahme. pte

www.doubleclick.com

Anzeige

Digital

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand von drei Fällen, darunter Cathy Hummels. Die Branche und auch Juristen hoffen auf Klarheit. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast…

Wie RWE seine Marke in ein neues Zeitalter führt

Lange Zeit stand RWE für Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerken. Aber das ist…

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige