Suche

Anzeige

AdLink wird Europas größter unabhhängiger Online-Vermarkter

Die Aktionäre des deutschen Online-Vermarkters AdLink haben in einer außerordentlichen Hauptversammlung der Übernahme des europäischen Mediageschäftes von DoubleClick zugestimmt. Mit dem Kauf wird AdLink zum "größten unabhängigen Anbieter digitaler Kommunikationslösungen in Europa", teilte das Unternehmen heute, Mittwoch, in einer Aussendung mit.

Anzeige

AdLink-Kunden sollen laut Unternehmensangaben in Zukunft die Möglichkeit haben, „Werbung über Europa hinaus auch im Netzwerk von DoubleClick in Asien und USA zu schalten“. Zur technischen Abwicklung wurde ein langfristiger Vertrag zur Nutzung des Admanagement-Systems DART mit DoubleClick TechSolution abgeschlossen. AdLink erwartet sich davon „insbesondere Vorteile bei der Auslieferung innovativer Werbeformate“.

Zuzüglich zum Basiskaufpreis wurden Verbindlichkeiten in der Höhe von rund fünf Mio. Euro festgelegt. Die Vereinbarung sieht darüber hinaus eine Option zum Verkauf von AdLink-Anteilen durch das Mutterunternehmen United Internet AG an DoubleClick vor. AdLink ist laut eigenen Angaben derzeit an zwölf europäischen Standorten vertreten und wird künftig auch in Italien präsent sein.

http://www.adlink.de

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige