Suche

Anzeige

Adblocker, Multi-Milliarden-Gefahr für die Werbung

Vom zweiten Quartal 2014 bis zum zweiten Quartal 2015 stieg die Nutzung von Ad Blockern um 41 Prozent an

Deutschland verzeichnet im Jahresverlauf einen Anstieg von 17 Prozent der monatlichen AdBlocking-Nutzer auf 18 Millionen. Insgesamt rund 25 Prozent der Internetnutzer blockieren Werbung auf ihren Geräten. Den Publishern entgehen damit rund 21,8 Milliarden USD an Einnahmen. Das ergab eine neue Studie von Adobe und PageFair

Anzeige

Durch den Einsatz von Werbeblockern brechen Verlagen und Werbungtreibenden dramatisch die Einnahmen weg: In 2015 gehen laut der weltweiten Untersuchung „The Cost of Ad Blocking“ von Adobe und PageFair 21,8 Milliarden US-Dollar an Werbeeinnahmen verloren. Für das nächste Jahr malt die Studie ein noch düstereres Bild: So sollen die durch den Einsatz von Ad Blockern weltweit generierten Verluste an Werbeeinnahmen auf 41,4 Milliarden US-Dollar steigen. Die Prognose für 2016 wird unter anderem auf die Zunahme von mobilem Ad-Blocking zurückgeführt: Aktuell liegt der Anteil von Ad-Block-Traffic mobiler Geräte bei nur 1,6 Prozent. Das neue iOS 9 mit integrierten Ad Blocking-Funktionen, das im Herbst veröffentlicht wird, könnte sich laut der Studie als Game Changer im Bereich Mobile Ad Blocking erweisen.

Zunahme von Online Ad Blocking

infografik_3709_anteil_der_internetnutzer_die_adblocker_nutzen_n

Verantwortlich für die Explosion der prognostizierten Zahlen soll vor allem die Zunahme von Mobile Ad-Blocking sein. Zur Zeit liege der Anteil von Ad-Block Traffic mobiler Geräte nur bei 1,6 Prozent. “Das neue iOS 9 mit integrierten Ad Blocking-Funktionen, das im Herbst veröffentlicht wird, könnte sich als Game Changer im Bereich Mobile Ad Blocking erweisen“, heißt es in der Untersuchung.

Die Nutzung von Ad Blockern steigt rapide an

Bei den Wachstumsraten der Werbe-Blocker liegt Deutschland noch deutlich hinter dem globalen Trend. So stieg die Zahl der Ad-Blocking-Nutzer innerhalb eines Jahres vom zweiten Quartal 2014 bis zum zweiten Quartal 2015 um 41 Prozent auf 198 Millionen monatliche Nutzer. Hierzulande betrug die Steigerung 17 Prozent. So zählt die Studie “The Cost of Ad Blocking“  für Deutschland 18 Millionen Ad-blocking-Nutzer im Monat.

Anzeige

Digital

Wird Live-Shopping das Einkaufen der Zukunft?

In China ist es längst ein Multi-Milliardenmarkt: Live-Shopping, also Verkaufen per Live-Stream im Internet. Eine Studie untersucht das Potenzial dieses noch jungen Absatzkanals für Fashion- und Beautymarken in Deutschland und Europa. mehr…


 

Newsticker

Elf statt zwölf: Mit diesen Marken plant VW die Zukunft

"Elf ist eine gute Zahl" – so ließe sich der Spruch von Ex-Übervater…

“Gorillas, Flink & Co. fehlt die kritische Masse an Kunden”

Lebensmittellieferdienste erleben einen Boom durch Corona, Start-ups schießen aus dem Boden, Investoren pumpen…

Otto Group baut Retail Media um und installiert Direktorin

Die Otto Group baut ihr Retail-Media-Business um und macht es zum eigenen Direktionsbereich.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige