Suche

Anzeige

Accenture Interactive übernimmt Kreativagentur Droga5

Die New Yorker Kreativagentur Droga5 ist unter anderem für den Game-of-Thrones-Spot zum Super Bowl verantwortlich © ©Screenshot: droga5.com/HBO/ Montage: absatzwirtschaft

Die Unternehmensberatung Accenture setzt ihre Einkaufstour fort: Die auf Digitalberatung spezialisierte Sparte Accenture Interactive übernimmt die  New Yorker Kreativagentur Droga5. Das gab der Dienstleister, der mit rund 477.000 Mitarbeitern Kunden in mehr als 120 Ländern berät, am Donnerstag bekannt und bestätigte damit Medienberichte.

Anzeige

“In unserem Bestreben, das weltweit beste Kundenerlebnis zu schaffen, haben wir die Notwendigkeit erkannt, die Messlatte für Markenkreativität weiter zu erhöhen”, sagt Brian Whipple, Global CEO von Accenture Interactive. “Droga5 ist eine der führenden Markenagenturen und passt aufgrund ihrer außerordentlichen Kreativität, ihrer strategischen Stärke und ihrer umfassenden Erfahrung im Bereich der Markenbildung hervorragend zu uns.”

Zum Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben. Nur so viel: Der Zukauf sei der größte seit der Gründung von Accenture Interactive im Jahr 2009. Zuletzt waren schon unter anderem die deutschen Agenturen Sinner Schrader (2017) und Kolle Rebbe sowie die Stuttgarter Computeranimations-Firma Mackevision (2018) unter das Dach von Accenture geschlüpft – Sinner Schrader für 100 Millionen Euro. Der relativ junge Trend, dass Beratungsfirmen Kreativagenturen akquirierten, setzt sich damit weiter fort.

Droga5 gilt als Spezialist im Bereich Kreativität

Droga5 wurde 2006 gegründet und gilt als Agentur mit großen Kompetenzen in den Bereichen Kreativität und Markenentwicklung, unter anderem für Amazon Prime Video, Kraft, Game of Thrones und die New York Times. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben mehr als 500 Mitarbeiter an den Standorten New York und London. Der Umsatz übersprang 2017 die Marke von 200 Millionen US-Dollar. Accenture Interactive erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 rund acht Milliarden US-Dollar Umsatz mit Marketing-Dienstleistungen.

David Droga, Gründer und Vorsitzender Kreation von Droga5, über die Einigung: “Die Welt der Werbung verändert sich, daher freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, die unseren Ideen mehr Raum verleihen und unsere bisherigen Ambitionen übertreffen wird. Das Angebot, das wir zusammen mit Accenture am Markt anbieten können, wird die Branche verändern.”
Der Vollzug der Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe.

tht

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

VW-Konzern macht Duesmann zum Audi-Chef

Erst im Januar wurde Bram Schot offiziell zum Audi-Chef gekürt, jetzt sind seine…

Führungsstreit bei der Bahn: Finanzvorstand geht

Seit Wochen rumort es im Bahnvorstand, nun trennt sich der Konzern von seinem…

Deutschlands bekannteste und beliebteste Arbeitgebermarken

Dieselkrise, Betrug bei Abgaswerten, E-Mobilität verschlafen. War da was? Offenbar nicht. Wenn man…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige