Suche

Anzeige

„absatzwirtschaft“ und „marconomy“ arbeiten künftig enger zusammen

Das Fachmedium marconomy – Marketing und Kommunikation in der Wirtschaft aus dem Hause Vogel Business Media und die absatzwirtschaft –Zeitschrift für Marketing aus dem Meedia Verlag, einer 100-prozentigen Tochter der Verlagsgruppe Handelsblatt, werden in Zukunft enger kooperieren

Anzeige

Hintergrund ist, dass sich absatzwirtschaft mit einem stärkeren B2C-Fokus und marconomy mit seiner B2B-Ausrichtung ideal ergänzen und so Marketing- und Kommunikations-Entscheider im deutschsprachigen Raum noch effizienter und umfassender informieren können. marconomy ist die Plattform für Marketing und Kommunikation in der Wirtschaft.

Dr. Dominik Wagemann, Chief Marketing Officer von Vogel Business Media, zur Kooperation von marconomy und absatzwirtschaft: „Die komplementäre Ausrichtung der Publikationsplattformen erlaubt eine optimale Abdeckung unserer beider Zielgruppen. Gleichzeitig haben wir ein übereinstimmendes Verständnis von dem, was das Marketing in Deutschland bewegt.“

Christian Thunig, Objektleiter und Chefredakteur der absatzwirtschaft, sagt: „Die Objekte und Verlage waren schon immer freundschaftlich verbunden. Insofern freuen wir uns, dass wir nun konkrete Schritte für eine Kooperation formuliert haben.“

Schwerpunkte der Zusammenarbeit werden die gegenseitige Präsenz in den Medien und die Bewerbung von Veranstaltungen sein, sowie die gemeinsame Erstellung und das Teilen von Inhalten. Die Kooperation startet ab sofort.

Digital

Autobauer im Social Media-Check: So performen Audi, BMW und Mercedes-Benz im Netz

Wer von den drei großen Premium Automobilherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz performt in Social Media am besten? Eine aktuelle Analyse zeigt: Mercedes-Benz meistert die Herausforderung, Fans über verschiedene Kanäle und Plattformen hinweg zu begeistern, am besten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige