Suche

Anzeige

absatzwirtschaft-Gipfeltreffen am Spitzingsee

Gemeinsam mit der absatzwirtschaft veranstaltete die defacto digital research ein C-Level-Treffen im schönen Berghaus der defacto X-Gruppe am Spitzingsee. Thema war „Nachhaltigkeit“. Rund 20 ausgewählte Gäste nahmen an dem exklusiven Event teil.

Anzeige

Dr. Jens Cornelsen, Managing Director von defacto digital research, brachte es auf den Punkt: „Greenwashing war gestern. 81 Prozent der Konsumenten fordern von Unternehmen eine eigene Motivation, sich für Nachhaltigkeit einzusetzen.“ absatzwirtschaft-Chefredakteur Christian Thunig führte durch das Event, bei dem Dominik Salzer von Hugo Boss, Georg Hoffmann von Ritter Sport und Patricia East von der Philip Lahm-Stiftung sprachen. Geschuttelt wurden die Gäste übrigens entsprechend dem Motto des Gipfeltreffens in Elektro-Autos: dem BMW i3. der BMW i8 konnte von den Teilnehmern getestet werden.

Anzeige

Digital

Homeoffice

Neue Regeln fürs Homeoffice – Angst vor “Bürokratiemonster”

Wegen Corona sollen Unternehmen noch mehr Homeoffice möglich machen. Die Bundesregierung erhöht nun den Druck durch eine entsprechende Verordnung. Theoretisch sind auch Bußgelder möglich. Kritiker warnen vor zu viel Bürokratie. mehr…



Newsticker

Hoffnungsvolle Prognose für den deutschen Werbemarkt

Dentsu hat seinen neuen "Ad Spend Forecast" mit Prognosen zur Entwicklung der Netto-Werbeinvestitionen…

Kellerer neuer Marketingchef von Bauerfeind

Stefan Kellerer ist seit Ende 2020 neuer Leiter Global Marketing von Bauerfeind. Er…

Top-Talente im Marketing: Philipp Grosser von Liqui Moly

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige