Suche

Anzeige

180 Suchergebnisse für „Email Marketing“

  • Ubers steiniger Weg zum Erwachsenwerden

    Dieses Jahr hat es für Uber in sich: Das Unternehmen ging an die Börse, enthüllte mutige Wachstumspläne und musste schließlich den größten Nettoverlust aller Zeiten verbuchen – 5,2 Milliarden Dollar im zweiten Quartal 2019, gefolgt von Entlassungen. Anfang November werden die Ergebnisse für das dritte Quartal veröffentlicht. Ein Zwischenfazit von Alyssa Altman.

  • Studien der Woche: Zeitungsleser sind offen für E-Paper

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Erpressungsskandal um den Amazon-Chef: Wie beschädigt ist die Marke Jeff Bezos?

    Es ist der größte Skandal seit Jahren, in den der CEO einer der wertvollsten Konzerne verwickelt ist: Jeff Bezos wurde vom Skandalblatt National Enquirer mit intimen Fotos erpresst – und schlug spektakulär zurück. In einem Blogpost auf Medium enthüllte der Amazon-Chef den Erpressungsversuch und wurde für den PR-Coup gefeiert. Nach dem ersten Applaus fragen sich jedoch immer mehr Branchenbeobachter: Wie beschädigt ist der Superstar eigentlich durch die Affäre?

  • B2B Marketing wird erwachsener

    Die Rolle und der Einfluss der B2B Marketingverantwortlichen wird weiterhin steigen, auch über die traditionellen Komfortzonen hinaus. B2B Unternehmen sind mit vielen und weiter wachsenden Herausforderungen konfrontiert, wie zum Beispiel die Talent Identifizierung- und Rekrutierung, die sich ändernden Käuferschaften und deren Strukturen, der intensivere Wettbewerb und natürlich auch die Digitalisierung und der damit zusammenhängenden Zunahme an Komplexität in schwieriger werdenden wirtschaftlichen und politischen Umfeld, um nur einige der relevanten Punkte zu nennen. Auch wenn dies unternehmensweite und kross-funktionale Themen sind, wird dem Marketing mehr und mehr eine Schlüsselrolle zukommen, allerdings ist diese nicht trivial.

  • Top-Studie: Mails und Newsletter – jedes fünfte Unternehmen riskiert Millionenstrafe

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Deutscher Marketing Tag 2018: Fun, Fear, and Focus – Das neurowissenschaftliche Rezept für Höchstleistungen

    Wie können Sie die Hirnforschung nutzen, um Ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern? In Augenblicken höchster Leistung sind Menschen im Durchschnitt fünf Mal produktiver als unter normalen Umständen. Dazu brauchen Sie nur drei Dinge: Fun, Fear, and Focus. Friederike Fabritius erklärt die Vorteile des Neuromarketings - auch in einer Session beim Deutschen Marketing Tag in Hannover

  • Das harte Bootcamp beim 45. Deutschen Marketing Tag: Vier Start-ups kämpfen um den Sieg

    Auch in diesem Jahr findet während des Marketing Tags in Hannover das Start-up Bootcamp statt. Die vier Finalisten stehen fest und werden in einem Live-Pitch ihre Ideen präsentieren. Die Jury schickt CrossEngage, parcelLab, Uberall und Webdata Solutions ins Rennen. Was steckt hinter den Start-ups, wie schätzen sie selbst die Konkurrenz ein und welche Idee hat das Potenzial auf den Sieg?

  • Milliardenbeträge für Google-Anzeigen: So erkauft sich Reiseriese Booking seinen Erfolg

    „Flug nach München“, „Hotel am Chiemsee“: So funktioniert die Reisebuchung im Jahr 2018. Doch um bei Google gefunden zu werden, müssen die Reiseportalanbieter immer massivere Summen aufwenden. Branchenprimus Booking etwa gab im vergangenen Quartal mehr als 1,3 Milliarden Dollar für Performance Marketing-Maßnahmen aus – der Löwenanteil davon landete wenig überraschend bei Google. Das Investment zahlt sich aus.

  • Mobile Marketing auf der Dmexco 2018: Diese Trend-Themen erwarten Digital-Entscheider

    Für die digitale Zukunft von Unternehmen ist Mobile Marketing ein Kernthema. Joyce Solano, SVP Global Marketing, und Oliver Stein, General Manager EMEA der Mobile-Marketing-Plattform Leanplum verraten, welche Highlights Mobile Marketers auf der Dmexco 2018 erwarten.

  • Luxushotels und die selbsternannten Influencer: „Biete hohe Reichweite, suche kostenloses Zimmer“

    Wer heutzutage ein paar Tausende Follower hat, meint, er wäre in einer Position, sich kostenlose Übernachtungen zu ergattern. Hotels mussten in den vergangenen Jahren lernen, mit einer neuen Spezies Kunden umzugehen: Dem Influencer. Die Beeinflusser wollen ihre Online-Follower-Zahl als Währung nutzen. Wie reagieren Hotels darauf? Und wie unterscheidet man wertvolle Kontakte von Möchtegern-Influencern?

Anzeige

Digital

BGH: Zustimmung zu Cookies darf nicht voreingestellt sein

Aktiv zustimmen oder nur nicht widersprechen? Für das Setzen von Cookies im Internet hat der BGH eine Unklarheit zwischen dem deutschen und dem europäischen Gesetzestext ausgeräumt. Das Urteil hat Auswirkungen auf die Werbewirtschaft. mehr…



Newsticker

Deutscher Marketing Tag wird wegen Corona verschoben

Der 47. Deutsche Marketing Tag wird nicht wie geplant Ende dieses Jahres in…

Wir dürfen Purpose nicht Werbern, Wortkünstlern und CEOs überlassen

Gerade beim Thema Purpose ist Top-Down-kommuniziertes Storytelling nicht mehr zeitgemäß: Nur wenn Mitarbeiter…

Koalition berät über Milliardenpaket für die Konjunktur

Die Koalitionsspitzen haben ihre Beratungen über das wahrscheinlich größte Konjunkturprogramm in der deutschen…

Anzeige