Suche

Anzeige

90 Prozent aller Onliner mindestens ein Mal pro Woche im Netz

44 Prozent aller Deutschen (weitester Nutzerkreis, WNK) nutzen mittlerweile das Internet, in absolu­ten Zahlen sind diese 23,99 Mio. Menschen. Das ergab die Auswertung der 2. Teilwelle des Online-Reichweiten-Monitors (ORM), den die AGIREV (Arbeits­gemein­schaft Internet Research e.V.), deren Ergebnisse jetzt präsentiert wurden.

Anzeige

In einer durchschnittlichen Woche sind 21,27 Mio. Deutsche online und täglich durchschnittlich über 13 Mio., also nahezu ein Viertel der 14 bis 69-jährigen Bevölkerung und mit 56 Proezent über die Hälfte der Online-Nutzer.

Das höchste Nutzungsinteresse im Netz besteht an Nachrichten zum Weltgeschehen (44%), gefolgt von Informationen zu Computer-Programmen (37%), über Musik (36%) und zu Telekommunikation (35%).

Was den E-Commerce betrifft, so ist den bereits knapp 13,5 Millionen Online-Shoppern in Deutsch­land, die innerhalb der letzten 12 Monate mindestens ein Produkt im Internet bestellt haben, die Zuverlässigkeit der Anbieter am wichtigsten. Rund 73 Prozent der Webshopper kaufen online ein, um die Dienstleistungswüste im stationären Handel in Deutschland zu umgehen. Und 60 Prozent der Netzeinkäufer informieren sich bei Neuanschaffungen zuerst im Internet, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen.

Eckdaten des ORM 2002 II

Der ORM 2002 II beschreibt das generelle Online- bzw. Internet-Nutzungsverhalten in der Grundgesamtheit. Insoweit ist der Fragenkatalog gegenüber dem ORM 2002 I unverändert geblieben. Die Stichprobe des ORM 2002 II umfasst insgesamt 13.118 Interviews. Die Feldzeit dauerte vom 15.10.01 bis 02.12.01 und vom 16.01.02 bis 26.05.02. Durchgeführt wurden die Befragun­gen von den Instituten GfK Media­forschung, Nürnberg, IPSOS, Hamburg, und NFO Infratest, München. Die Interviews fanden in Form von CAP(Computer Assisted Personal)-Interviews statt. Der Einsatz von Laptops bei der Interviewdurchführung ermöglicht die Präsentation des Frage­bogens und der Erinnerungshilfen in sehr online-affiner Weise.

Mehr Zahlen unter www.agirev.de

Anzeige

Digital

Antonius Link

Start-up für Außenwerbung: “Setzen einen neuen Standard”

Das Berliner Start-up Hygh will "Außenwerbung für alle" ermöglichen und so Platzhirschen wie Ströer und Wall Decaux Konkurrenz machen. Die Pläne klingen ambitioniert: "Unsere Vision ist, jeden Pixel im öffentlichen Raum auf unserer Plattform anzubieten", sagt Hygh-Mitgründer Antonius Link im Interview. mehr…



Newsticker

Business-News: Adidas, Aida, Osram, Siemens, Slack

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Was denkt eigentlich … Catherine Gaudry?

Catherine Gaudry ist Head of Talent and Transformation sowie Managing Director International bei…

Warum heißt die Marke so? Heute: Valensina

Die meisten Menschen, die in den Achtzigerjahren hier aufgewachsen sind, kennen "Onkel Dittmeyer"…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige