Suche

Anzeige

66,2 Millionen Euro Online-Bruttowerbeaufwand im ersten Quartal 2003

Von Januar bis März 2003 wurden im Internet 66,2 Millionen Euro für Werbung ausgegeben. Das entspricht einem Plus von 37,5 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Anzeige

Seit Beginn des Jahres 2003 wurde kontinuierlich mehr Geld in Onlinewerbung
investiert. Im März gaben Werbetreibende mit über 28 Millionen Euro 36,7 Prozent
mehr für Werbung im Internet aus als im selben Monat des Vorjahres.

Zu den werbeintensivsten Marktkategorien des ersten Quartals gehörten
Dienstleistungen mit über 13,5 Millionen Euro (plus 35,5 Prozent), gefolgt von Handel
und Versand mit 11,8 Millionen Euro (plus 82,1 Prozent), den Finanzdienstleistungen
(plus 67,6 Prozent), Telekommunikation (plus 70,8 Prozent sowie Verkehrsmittel und
– einrichtungen (plus 33,2 Prozent). In diesen Marktkategorien wurden knapp 70
Prozent des Onlinewerbeumsatzes generiert.

Über alle Branchen hinweg betrugen die Online-Investitionen 1,7 Prozent am
Gesamt-Werbekuchen.

www.nielsen.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Studie: Firmen sehen steigende Gefahr durch Cyberattacken

Mit der Digitalisierung der Arbeitswelt in der Corona-Pandemie wächst aus Sicht von Firmen…

Messen in Corona: “Die Krise treibt uns an!”

In Gesprächen mit Messechefs fallen immer wieder Worte wie "Berufsverbot", "Umsatzeinbruch" oder "Vollbremsung",…

Elektronik, Mode & Co.: Engpässe bedrohen Weihnachtsgeschäft

Verschiedene Hersteller warnen vor Lieferproblemen im wichtigen Weihnachtsgeschäft. Das betrifft vor allem Elektronik.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige