Suche

Anzeige

3,32 Milliarden Dollar: Facebooks Werbegeschäft hat sich fast verdoppelt

Facebook-Gründer und CEO Mark Zuckerberg vermeldet nach dem Datenskandal sinkendes Wachstum

Facebooks Werbemilliarden haben sich im ersten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt: 3,32 Milliarden Dollar Werbeumsatz sammelte Zuckerberg in den ersten drei Monaten ein. Trotzdem ist die Bilanz durchwachsen. Wegen hoher Investitionen sind die Facebook-Gewinne rückläufig.

Anzeige

Insgesamt setzte das soziale Netzwerk 3,54 Milliarden US-Dollar um. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen Anstieg von 42 Prozent. Den größten Teil seines Einkommens erzielt das Unternehmen aus dem Silicon Valley mit Werbung: 3,32 Milliarden US-Dollar Werbeumsatz – ein Anstieg um 64 Prozent gegenüber den Zahlen aus dem Jahr 2014. 73 Prozent der Erlöse stammen dabei aus mobiler Werbung.

Wall Street: Facebook bleibt unter den Erwartungen

Trotz der erfolgreichen Umsatzergebnisse, reagierte die Wall Street wenig begeistert auf Zuckerbergs Leistung. Denn sie blieben unter den Erwartungen von Analysten und Banken. Und auch im Nettoergebnis schnitt Facebook schlechter ab als noch im Vorjahr. Nach 642 Millionen Dollar verdiente das weltgrößte Social Network nun nur noch 512 Millionen Dollar. Der Grund: hohe Investitionen, wie Zuckerberg bereits vergangenes Jahr ankündigte. Die Kosten schossen im ersten Quartal um 83 Prozent in die Höhe. Ein Zeichen, dass Zuckerberg “aggressiv in die Zukunft” investiere, so Experten.

Anzeige

Digital

Facebook legt Kinder-Version von Instagram auf Eis

Eigentlich dürfen sich Kinder erst ab einem Alter von 13 Jahren bei Instagram anmelden - doch einige geben einfach ein falsches Geburtsdatum an. Facebook will das Problem mit einer Kinder-Version lösen, tritt aber nach Kritik auf die Bremse. mehr…


 

Newsticker

Marken zu gestalten heißt, Menschen zu verstehen

Die Verbindung zwischen Marke und Mensch gewinnt, wenn sie sich an dem orientiert,…

Das sind die relevantesten Marken in der Hiphop-Kultur

Das Beratungsunternehmen The Ambition und das Marktforschungsinstitut Yougov haben versucht, in einer Studie…

Karampis wird Director People & Culture bei Philip Morris

Dimitrios Karampis ist seit Anfang September Director People & Culture Germany & Austria…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige