Suche

Anzeige

3. Wiesbadener Media & Marketing Kongress

"Wertverlust durch soziale Netze? Die Markenführung in interaktiven Zeiten" war das Thema des 3. Wiesbadener Media & Marketing Kongresses am 15. Juni. Welche Strategien sind in der interaktiven Welt die richtigen? Welche Auswirkungen haben die sozialen Medien auf den Wert einer Marke? Wie kann die Ansprache über mehrere Kanäle zielgruppengerecht gesteuert und verzahnt werden? Und: Welche Konsequenzen haben die Entwicklungen auf Unternehmensstrukturen und Führungskulturen? Antworten auf diese Fragen lieferten zahlreiche Vorträge aus Wissenschaft und Praxis. Zu den Sprechern zählten etwa Holger Rust, Professor für Soziologie mit den Schwerpunkten Arbeit, Wirtschaft und Karriere an der Universität Hannover, Christoph Isenbürger Mitglied der Geschäftsführung von Ogilvy & Mather Advertising Frankfurt, und Katja Reuthal, Social Commerce Managerin bei der Nestlé Deutschland AG.

Anzeige

“Wertverlust durch soziale Netze? Die Markenführung in interaktiven Zeiten” war das Thema des 3. Wiesbadener Media & Marketing Kongresses am 15. Juni. Welche Strategien sind in der interaktiven Welt die richtigen? Welche Auswirkungen haben die sozialen Medien auf den Wert einer Marke? Wie kann die Ansprache über mehrere Kanäle zielgruppengerecht gesteuert und verzahnt werden? Und: Welche Konsequenzen haben die Entwicklungen auf Unternehmensstrukturen und Führungskulturen? Antworten auf diese Fragen lieferten zahlreiche Vorträge aus Wissenschaft und Praxis. Zu den Sprechern zählten etwa Holger Rust, Professor für Soziologie mit den Schwerpunkten Arbeit, Wirtschaft und Karriere an der Universität Hannover, Christoph Isenbürger Mitglied der Geschäftsführung von Ogilvy & Mather Advertising Frankfurt, und Katja Reuthal, Social Commerce Managerin bei der Nestlé Deutschland AG.

Anzeige

Digital

Hybride Arbeitswelt: “Daraus kann schnell ein Flächenbrand werden”

Wie kann die Unternehmenskultur post Corona aus dem Homeoffice heraus dezentral weitergelebt werden? Marie Kanellopulos, Managing Director von Done! Berlin, gibt im Interview Empfehlungen für hybride Arbeitswelten nach der Corona-Krise. mehr…


 

Newsticker

Wie Automarken die Mobilität von morgen verbessern können

Dr. Wolfgang Gruel ist Professor am Institute for Mobility and Digital Innovation der…

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen…

Warum Pfand-Angaben dem BGH Kopfzerbrechen bereiten

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige