Suche

Werbeanzeige

Zwei von zehn Smartphone-Nutzern verzichten auf Apps

Fast 40 Millionen Deutsche nutzen laut Comscore ein Smartphone. Doch ein beträchtlicher Teil der deutschen Smartphone-Besitzer verwendet offenbar nur einen Bruchteil der Funktionen, die ein solches Telefon bietet. Laut einer aktuellen Deloitte Studie haben 20 Prozent aller deutschen Smartphone-Nutzer noch nie eine App heruntergeladen, unter den über 55-Jährigen sind es sogar 32 Prozent.

Werbeanzeige

Damit bildet Deutschland im internationalen Vergleich das Schlusslicht, liegt aber nur ganz knapp hinter Frankreich, wie Statista in einer Grafik zeigt. Die meisten App-Nutzer unter den Smartphone-Besitzern im Ländervergleich von Deloitte finden sich in den USA und Japan, wobei auch dort die älteren Befragten zurückhaltender sind. Großbritannien nimmt die mittlere Position ein, 15 Prozent aller Smartphone-Nutzer haben dort noch keine App heruntergeladen.

Quelle: Statista

Bei der mobilen Internetnutzung sieht es laut Statista ähnlich aus: 29 Prozent der Deutschen Smartphone-Besitzer nutzen dieses nicht oder kaum für den Internetzugang. Bei den über 55-Jährigen bleibt fast jeder zweite Nutzer offline (45 Prozent).

(Statista/asc)

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Neocom 2017: Die Messe der Zukunft ist ein Happening und noch keine Virtualisierung

Nicht nur die Neocom befindet sich im ständigen Wandel und muss die Kombination…

Bier oder Business? Wie sich Messen durch junge Formate grundlegend reformieren

Die Zeiten stundenlangen Frontalunterrichts in Kongresssälen sind vorbei. Bei immer mehr Business-Events sind…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige