Suche

Anzeige

Zwei von zehn Smartphone-Nutzern verzichten auf Apps

Fast 40 Millionen Deutsche nutzen laut Comscore ein Smartphone. Doch ein beträchtlicher Teil der deutschen Smartphone-Besitzer verwendet offenbar nur einen Bruchteil der Funktionen, die ein solches Telefon bietet. Laut einer aktuellen Deloitte Studie haben 20 Prozent aller deutschen Smartphone-Nutzer noch nie eine App heruntergeladen, unter den über 55-Jährigen sind es sogar 32 Prozent.

Anzeige

Damit bildet Deutschland im internationalen Vergleich das Schlusslicht, liegt aber nur ganz knapp hinter Frankreich, wie Statista in einer Grafik zeigt. Die meisten App-Nutzer unter den Smartphone-Besitzern im Ländervergleich von Deloitte finden sich in den USA und Japan, wobei auch dort die älteren Befragten zurückhaltender sind. Großbritannien nimmt die mittlere Position ein, 15 Prozent aller Smartphone-Nutzer haben dort noch keine App heruntergeladen.

Quelle: Statista

Bei der mobilen Internetnutzung sieht es laut Statista ähnlich aus: 29 Prozent der Deutschen Smartphone-Besitzer nutzen dieses nicht oder kaum für den Internetzugang. Bei den über 55-Jährigen bleibt fast jeder zweite Nutzer offline (45 Prozent).

(Statista/asc)

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

„Digitale Gangster“: Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige