Suche

Anzeige

Zielgruppeneinstellungen zu Markenwerten werden wichtiger

Die Wertehaltung der Konsumenten gegenüber der Biermarke „Becks" ist nahezu identisch mit der der TV-Zuschauer der Comedy-Serie „Die Simpsons“. Das belegen die „Semiometrie-Basisdaten 2009“, für die das Semiometrie Center von TNS Infratest rund 4300 Panel-Befragte interviewte. Mit dem Analyseinstrument wurden Wertehaltungen von Zielgruppen für insgesamt 470 Marken in 43 Produktkategorien ermittelt.

Anzeige

„Zielgruppen fragmentieren heute viel stärker als noch vor Jahren und können soziodemografisch nur noch unzureichend beschrieben werden. Die Entwicklung fordert von Markenartiklern und Medienanbietern, ihre Zielgruppen zusätzlich über Werte und Einstellungen zu definieren“, sagt André Petras, Leiter des Semiometrie Centers bei TNS Infratest. So weisen die Leser von „TV Digital“ im Bereich Zeitschriften ebenfalls eine weitgehende Übereinstimmung mit „Becks“-Konsumenten auf. Für Onlinewerbung seien beispielsweise die Webportale „N24.de“ und „Bild.de“ passende Werbeumfelder für die Biermarke.

Neben den Markendaten sei auch die Mediennutzung für 125 TV-Formate, 60 Printtitel, 70 Websites und etwa 220 Hörfunksender abgefragt worden. Zusätzlich zu den meistverkauften Automobil-Modellen fanden in diesem Jahr auch Produktkategorien wie Kreditkarten, Eistees, Waschmittel, Papiertaschentücher, Haushaltsrollen und Toilettenpapier Berücksichtigung in der Analyse. Die Zielgruppendarstellungen entstünden, indem individuelle Wertehaltungen anhand von 210 Begriffen definiert und sich untersuchte Gruppen durch die Über- oder Unterbewertung dieser Wörter im Vergleich zu allen anderen Befragten herausstellen würden.

www.tns-infratest.com

Kommunikation

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben sich längst als Platzhirsche etabliert. Ist der Markt in Deutschland schon gesättigt? Dies legt die Studie eines britischen Marktforschungsunternehmens nahe. Wachstum sei aktuell nur noch über die parallele Mehrfachnutzung der Dienste möglich. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige