Suche

Werbeanzeige

„Ziel ist, alle kundenbezogenen Prozesse aufeinander abzustimmen“

Heute ist für mittelständische Firmen das wichtigste, Kundenbeziehungen strategisch auszurichten und gewonnene Daten effizient einzusetzen. Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU veröffentlicht eine "To-do"-Liste für mittelständische Unternehmen.

Werbeanzeige

Der BDU hat für seine aktuelle Studie rund 830 Unternehmensberater insgesamt neunzehn Zukunftsthemen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bewerten lassen. Von den befragten Consultants sehen 94 Prozent im erfolgreichen Management von Kundenbeziehungen (Indexwert: 3,88) die wichtigste Herausforderung. „Noch zu viele Betriebe aus dem Mittelstand sind hier nicht optimal aufgestellt. Das Ziel muss aber sein, alle kundenbezogenen Prozesse in Marketing, Vertrieb, Kundendienst sowie Forschung und Entwicklung effizient aufeinander abzustimmen“, erklärt BDU-Präsident Antonio Schnieder. Zu häufig gebe es in den Firmen regelrechte „Datenfriedhöfe“, die hohen Personal- und Budgeteinsatz erforderten, die aber für das eigentlich Geschäft nicht genutzt würden oder wertlos seien.

In der Beraterbewertung der KMU-Herausforderungen für die kommenden Jahren kam das Kundenbeziehungsmanagement (Indexwert 3,88) auf Platz 1, gefolgt von der Gewinnung und Qualifizierung von Mitarbeitern (Indexwert 3,83/Platz 2), der Innovation (Indexwert 3,78/Platz 3), der Globalisierung mit neuen Märkten und Wettbewerb (Indexwert 3,64/Platz 4) und der Veränderung der Unternehmensstrategie (Indexwert 3,63/Platz 5). Auf den letzten Plätzen landeten in der Einschätzung der Unternehmensberater die Themen Staatliche Reglementierung (Indexwert: 3,15), Externes Wachstum durch Fusionen und Übernahmen (Indexwert: 3,06) und Corporate Governance (Indexwert: 2,92).

www.bdu.de

Kommunikation

Dmexco-Special: Getting the big picture – der Mehrwert von Visual Listening

80 Prozent aller Bilder, die ein Logo einer Marke beinhalten, werden ohne zusätzlichen Text oder Link mit der Markenerwähnung in Social Media gepostet. Für Markenunternehmen wird daher das Visual Listening immer wichtiger, denn Bilder im Social Web verraten oft mehr als tausend Worte. So können Marken zukünftig auch Vorhersagen zu Produkt-Trends oder Abverkäufen auf Grundlage von Bildern treffen. Das Zeitalter des Visual Listening hat erst begonnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Happy Birthday zum 35. Geburtstag, Emoticon: Fakten rund um die Mutter aller Emojis

Vor 35 Jahren schlug der Informatiker Scott Fahlman in einer Mailbox-Nachricht die Verwendung…

Werbeanzeige

Werbeanzeige