Suche

Werbeanzeige

Zeitungsauflagen sinken – Online-Medien sind im Dauerhoch

Der Weltverband der Zeitungen (WAN) berichtet in der diesjährigen Ausgabe der "World Press Trends" einen Anstieg bei Anzeigen-Einnahmen um zwei Prozent.

Werbeanzeige

Bei den Auflagen hingegen verzeichnet der WAN einen Rückgang um 0,12 Prozent. Als Bereitschaft diesem Trend entgegenzusteuern werten Branchenbeobachter die neuen Kleinformate, die sich in bei traditionell großformatigen Zeitungen in zahlreichen europäischen Ländern neu etablieren. Laut WAN lesen weltweit täglich über eine Milliarde Menschen in einer Zeitung.

In einem langfristigen Vergleich (seit 1999) kann der Verband noch ein Auflagenwachstum von 4,75 Prozent anzeigen. Laut WAN nehmen auch Gratiszeitungen zu. Diese stiegen im Jahr 2003 um 16 und seit 1999 um 24 Prozent. Bei den Leserinnen und Lesern von Online-Medien erhöhten sich die Zahlen, laut WAN, seit 1999 um 350 Prozent. Websites für Online-Zeitungen haben sich verdoppelt. Für die aktuelle Ausgabe der World Press Trends erhob der Verband Daten in 208 Ländern. pte

www.wan-press.org

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige