Suche

Anzeige

„Wir haben Erfolg, weil wir Identität bewahren“

Mit Porsche als zehnter Marke ab 2011 will der Wolfsburger Volkswagen-Konzern auf den Weltmärkten zum Überholen ansetzen. In seinem ersten ausführlichen Interview als Vorstand Marketing und Vertrieb des weltweit zweitgrößten Autobauers beantwortet Christian Klingler in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift absatzwirtschaft Fragen zu den Überhol-Strategien des Konzerns, technischen Fallstricken beim Weg an die Spitze, Markenimages und Formel 1.

Anzeige

Beim Stichwort Qualität lautete seine Antwort: „Wir nehmen die Probleme bei Toyota sehr ernst, weil wir daraus lernen können. Wachstum funktioniert nur im Einklang mit Qualitätsbeherrschung.“ Angesprochen auf die Markenpflege äußerte Klingler: „Wir haben Erfolg, weil wir die Identität jeder Marke bewahren.“

Warum mit Lamborghini, Bentley und Bugatti drei Luxusmarken? „Die drei Marken sprechen drei Zielgruppen an. Die Schnittmenge ist allenfalls, dass sich der Bugatti-Käufer zeitgleich die beiden anderen Marken leisten kann.“

Der Einstieg bei Suzuki reizte aufgrund „einer strategischen Aufgabe mit Potenzial.“ Hinsichtlich Hybrid- und Elektroautos schildert er: „E-Fahrzeuge sind nur Teil der Lösung, die wir brauchen. Und alle Teillösungen müssen profitabel sein.“ Muss denn ein Global Player in der Formel 1 mitspielen? „Aus Marketingsicht? Nein. Wir sind doch der beste Beweis!“

Das ganze Interview lesen Sie in der absatzwirtschaft 5-2010.
www.absatzwirtschaft-shop.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige