Suche

Anzeige

Wie viel ist zuviel?

Heute wollen sich Verbraucher nicht mehr vorschreiben lassen, welche Produkte sie kaufen. Sie verlangen Transparenz und Information, und wollen sich selbst eine Meinung bilden. “Consumer Empowerment” entwickelt sich zu einem der wichtigsten Trends im modernen Marketing.

Anzeige

Unsere US-Korrespondentin Yvette beschreibt die Obama-Kampagnenverantwortlichen auch in dieser Hinsicht als Meister im Marketing. Sie hätten den „Consumer Empowerment“-Trend längst erkannt, und ihre Werbung darauf abgestimmt. Kürzlich kauften sie für je eine Million Dollar dreissig Minuten Sendezeit in acht führenden Fernsehstationen, darunter CBS, NBC, BET, MSNBC, Fox und der hispanische Rundfunk Univision. Ihre Strategie: Knapp eine Woche vor dem großen Wahltag ein umfangreiches Infomercial auszustrahlen.

Was die Zuschauer am Mittwoch abend zwischen 20:00 Uhr und 20:30 im Fernsehen sahen, und ob sich die Aktion gelohnt hat, berichtet Yvette bei uns im Schwerdt-Blog …

Digital

„Amazon wird eines Tages scheitern”: Wie Jeff Bezos die Motivation bei seinen Mitarbeitern hochhält

Auf einem Meeting mit Topmanagern trichterte Amazon-CEO Jeff Bezos seinen Führungskräften ein: auch der wertvollste Internetkonzern sei verwundbar. „Amazon ist nicht zu groß, um zu scheitern", warnte der CEO des Seattler E-Commerce-Riesen und machte sogar die Prognosen, dass der wertvollste Internetkonzern der Welt eines Tages im Ruin enden werde. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie ein Pixar-Film: Apples Weihnachtsspot stellt die kreative Arbeit in den Fokus

Auch Apple startet in die Weihnachtszeit mit einem Clip. Dieses Jahr setzt der…

Ist kundenzentriertes Denken tatsächlich wichtiger als Highspeed-Internet?

Dass schnelle Datenverbindungen die Produktivität steigern, Echtzeit-Kommunikation ermöglichen und Unternehmen dazu motivieren, sich…

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige