Suche

Anzeige

Westeuropäischer Markt wird auf 179 Mio. User steigen

Die Zahl der Nutzer mobiler Internet-Angebote wird in Westeuropa von heute 12 Millionen bis zum Jahr 2006 auf 179 Millionen steigen. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsinstitut Frost & Sullivan in einer aktuellen Studie zum westeuropäischen Markt für WAP- und I-Mode-Dienste.

Anzeige

Bisher sind WAP-Dienste nach Meinung der Marktforscher schlecht vermarktet worden, denn WAP ist kein Dienst, sondern eine Technik. Durch die begriffliche Vermischung von Technik und Dienst sei nicht ausreichend deutlich geworden, was mobile Internetangebote eigentlich sind. Die Werbung müsse künftig den Schwerpunkt auf die Dienste als solche legen und dabei Bezeichnungen wie WAP und Internet möglichst ganz vermeiden.

Große Erwartungen wecken die neuen Möglichkeiten von I-Mode. In Japan konnten für dieses seit 1999 bestehende Angebot mehr als 29 Millionen zahlende Teilnehmer gewonnen werden, berichtet Frost & Sullivan. Für den europäischen Markt sollen jetzt spezielle Mobiltelefone auf Basis des GPRS-Standards (General Packet Radio Services) entwickelt werden, die Browser für WAP- und I-Mode-Angebote besitzen. Die Zahl der Nutzer von reinen I-Mode-Diensten in Westeuropa könnte bis 2006 auf 31,4 Millionen ansteigen.

http://www.wireless.frost.com

Kommunikation

Craig Silverman von BuzzFeed eröffnet Programmatic-Advertising-Konferenz d3con mit Reizthema Ad-Fraud

Programmatic ist als „Betriebssystem“ in der werbetreibenden Industrie angekommen. Das zeigt nicht zuletzt das Alltime-High an renommierten Marken­unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die sich dieses Jahr inhaltlich an der d3con beteiligen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was der Mobile World Congress 2019 zur Causa Huawei, 5G und IoT verraten könnte

Der Mobile World Congress steht vor der Tür. Ab Montag trifft sich die…

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige