Suche

Anzeige

Werbung für Pick up in RTL-Dschungelcamp landet vor Gericht

Produktplatzierung beim RTL-Dschungelcamp sind seit Jahren gang und gäbe. Ein Fall landet nun jedoch vor Gericht: Das Verwaltungsgericht Hannover soll beurteilen, ob der Bahlsen-Keksriegel stärker als erlaubt hervorgehoben wurde

Anzeige

Gegenstand des Verfahrens ist eine Folge der RTL-Reality-Show aus dem Jahr 2014. Die Teilnehmer im australischen Busch hatten tagelang nur Bohnen und Reis zu essen bekommen. Die Pick up-Riegel des Keksherstellers Bahlsen bekamen sie als Belohnung für bestandene Dschungelprüfungen. Bahlsen ist seit mehreren Jahren Werbepartner des Dschungelcamps.

Wie verschiedene Medien mit Berufung auf die dpa melden, habe die Niedersächsische Landesmedienanstalt nun jedoch eine Szene beanstandet, in der die Marke zu stark herausgestellt werde. Dabei riechen die Protagonisten „verträumt“ an dem Produkt. Kriterien für eine zu starke Herausstellung sind etwa die Dauer und Frequenz der Sichtbarkeit des Produkts oder wie sehr es die Kameraeinstellung dominiere. Auch eine zu starke positive Bewertung durch die Protagonisten, wie im vorliegenden Fall vermeintlich geschehen, könnte kritisch sein.

Der Sender wollte sich mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht zu dem Fall äußern.

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Perfectly Imperfect – Warum die technische Perfektion der Feind wahrer Kundenbindung ist

Seien wir ehrlich: Wir gewöhnen uns schnell an Komfort. Und Dinge, die wir…

Nur 17 Prozent der Deutschen glauben, dass die DSGVO ihre Daten besser schützt

Laut einer Studie sind nur 17 Prozent der Deutschen davon überzeugt, dass ihre…

Online-Shopping versus Mobile-Shopping: Fast ein Drittel der deutschen Online-Shopper kauft mittlerweile über Smartphone

Es ist ja auch einfach so simpel: Mit einem Klick und einem Paypal-Konto…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige