Suche

Anzeige

Werbeumsätze im Sinkflug

Die Werber kommen noch nicht raus aus dem Tal der Tränen. Auch für Januar sind die Werbeumsätze diesmal um 1,145 Mrd. Euro weiter geschrumpft. Das vermeldete die Marktforschungsfirma AC Nielsen in den vergangenen Tagen aus Hamburg.

Anzeige

Das bedeutet einen Rückgang des Werbevolumens um 4,6 Prozent gegenüber dem Januar letzten Jahres. Für das Fernsehen kommt es noch schlimmer. Hier können die Sender 9,8 Prozent weniger Brutto-Werbeumsätze verbuchen. Den Zeitungen und Zeitschriften geht es mit einem Minus von „nur“ 1,6 Prozent dabei noch vergleichsweise gut.

www.acnielsen.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige