Suche

Werbeanzeige

Werbemarkt wächst auf über 18 Milliarden Euro

In der Bruttowerbestatistik von Nielsen Media Research betragen die Bruttowerbeinvestitionen in den klassischen Medien für das Jahr 2004 rund 18,2 Milliarden Euro. Dies entspricht im Vorjahresvergleich einem Plus von 5,8 Prozent.

Werbeanzeige

„Das Wachstum des Gesamtmarktes kommt durch Werbung zustande, deren Zielsetzung kurzfristig ist,“ interpretiert Ludger Vornhusen, Geschäftsführer Nielsen Media Research, die Ergebnisse. Vornhusen nennt als Beispiel den Abverkauf. Kurzfristige Aktionen lösten die markenbildende Werbung als wichtigste Werbeform endgültig ab.

Besonders deutlich zeigt sich diese Entwicklung innerhalb der Werbung des Handels. Die Lebensmittel Discounter bauen ihr Werbevolumen um 60 Millionen Euro auf 740 Millionen Euro aus. Auch Technik Discounter legen erneut um 75 Millionen Euro auf 430 Millionen Euro zu. Hinzu kommen Bau- und Heimwerkermärkte mit einem Plus von 40 Millionen Euro (auf 120 Millionen Euro) und Drogeriemärkte mit einem Plus von 35 Millionen Euro (auf 100 Millionen Euro). Gleichzeitig sinken die Werbeinvestitionen der Kauf-und Warenhäuser um 60 Millionen Euro auf 270 Millionen Euro.

Beispielhaft für den allgemeinen Trend nennt Nielsen Media Research das imposante Werbevolumen der Anbieter von Klingeltönen und sonstigen Handydownloads, die ihr Werbevolumen je nach Marktabgrenzung um mindestens 150 Millionen Euro ausbauen. Auch die Markenartikler reagieren auf diesen Trend, indem sie ihre Werbebotschaften konkreter gestalteten. So reduzieren Autohersteller ihre Imagewerbung um 30 Prozent zugunsten von Werbung für neue PKW Modelle, die sie im gleichen Maße ausbauen. Telekommunikations-Anbieter reduzieren ihre Imagewerbung um 50 Prozent und verstärken die Werbung für Telekommunikationstarife deutlich.

www.nielsenmedia.com

Digital

News-Feed-Änderungen bei Facebook: Was Zuckerbergs Strategiewechsel für das Influencer-Marketing bedeutet

Die jüngst angekündigten Änderungen im News-Feed von Facebook sind seit Montag in Kraft: Nun rätseln Verleger, Journalisten und Unternehmen, wie sich der angepasste Algorithmus auswirken wird. Während journalistische Anbieter starke Einschnitte befürchten, könnten die Änderungen das Influencer-Marketing auf der Plattform stärken. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Zwischen Ekel-Challenges und Kotzfrüchten: Diese Werbekunden präsentieren ihre Produkte beim RTL-Dschungelcamp

Wenn es eine Show im deutschen Fernsehen gibt, die durch Sonderwerbeformen glänzt, dann…

Werbeanzeige

Werbeanzeige