Suche

Anzeige

Wer wird Nachfolger von Syoss, Em-Eukal und Lego?

Gesucht werden die Nachfolger ausgezeichneter Marken wie Syoss, Nivea, Loewe, SOS-Kinderdörfer weltweit, Ebay oder BMW: Die absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing und der Deutsche Marketing-Verband (DMV) schreiben zum elften Mal den Marken-Award für exzellente Leistungen in der Markenführung aus. Die Preisverleihung erfolgt in der „Night of the Brands“ am 15. März 2011 in Düsseldorf.

Anzeige

Der Marken-Award 2011 wird in den Kategorien „Beste Neue Marke“, „Bester Marken-Relaunch“ und „Beste Marken-Dehnung“ vergeben. Die entscheidenden markenstrategischen Weichenstellungen müssen innerhalb der vergangenen vier Jahre erfolgt sein. Bewerben können sich Unternehmen aus allen Branchen und Bereichen der Wirtschaft sowie nicht kommerzielle Organisationen.

Die Bewerbungen können stellvertretend auch durch Agenturen und weitere Marketing-Dienstleister eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2010 (Einsendeschluss). Der Preis ist für den gesamten deutschsprachigen Raum, also auch Österreich und die Schweiz, ausgeschrieben. Interessenten können sich auf der Website www.marken-award.de weiter informieren und für den Wettbewerb 2011 registrieren. Die Bewerbungsunterlagen stehen dort zum Download im PDF-Format bereit. Die Bewerbungsgebühr beträgt 350 Euro pro Bewerbung (295 Euro für Mitglieder des Deutschen Marketing-Verbandes DMV).

Eine Jury mit Vertretern aus Wissenschaft, Verbänden und Unternehmen bewertet im Dezember die eingereichten Unterlagen und nominiert pro Kategorie drei Finalisten, die im Januar 2011 zu einer abschließenden Präsentationsrunde eingeladen werden.

Der Marken-Award 2011 wird in der „Night of the Brands“ am 15. März 2011 in Düsseldorf vergeben. Marketing-Entscheider aller Branchen werden dann Gewinner und Finalisten feiern. Parallel dazu findet der Deutsche Markenkongress des Deutschen Marketing-Verbandes (DMV) statt. Zu diesen beiden Anlässen wird das Sonderheft „marken“ der absatzwirtschaft erscheinen, in dem u. a. die Fallstudien aller Finalisten vorgestellt werden.

Die Sieger-Marken 2010 waren „Syoss“ von Henkel (Beste Neue Marke), Em-Eukal aus dem Hause Dr. C. Soldan (Bester Marken-Relaunch) und Lego (Beste Marken-Dehnung). Die glanzvolle Preisverleihung und die „Night of the Brands“ im Düsseldorfer Capitol-Theater erlebten mehr als 1000 Gäste aus Marketing, Medien und Agenturen.

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Marken-Award finden Sie unter
www.marken-award.de

Kommunikation

Auch nach über 20 Jahren: Die Marke Rammstein strotzt vor Kraft

Im Mai 2019 geht die Kult-Band Rammstein auf ihre Station-Tour, 800.000 Tickets waren in vier Stunden verkauft. Die Server des Ticketshops Eventim brachen unter dem Ansturm zusammen. Zur Marketing-Maschinerie gehört nicht zuletzt ein Merchandise-Universum. Was macht die Marke Rammstein aus? mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Auch nach über 20 Jahren: Die Marke Rammstein strotzt vor Kraft

Im Mai 2019 geht die Kult-Band Rammstein auf ihre Station-Tour, 800.000 Tickets waren…

Der bisher emotionalste Weihnachtsspot von Scandinavian Airlines: Wenn Reisende reicher zurückkehren

Der Countdown für Weihnachten hat begonnen. Wir alle kennen das wunderbare Gefühl des…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige