Suche

Werbeanzeige

Weltbank hilft bei internationalen Projekten

Unternehmen, die im Ausland Anlagen oder Maschinen bauen, erkennen zunehmend, dass der Vertragsabschluss nicht allein vom Preis und den technischen Daten der Maschine abhängt - besonders außerhalb der Industrienationen steht und fällt die Auftragsvergabe oft mit der Frage der Finanzierung.

Werbeanzeige

Viele Milliarden US-Dollar sind die Ausschreibungen, Aufträge und Förderprogramme schwer, die im Rahmen der internationalen Entwicklungszusammenarbeit zwischen den Industrie- und Entwicklungsländern jedes Jahr ausgelobt werden. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten für unternehmerische Aktivitäten – weit über Maßnahmen der klassischen Entwicklungshilfe hinaus, etwa im Infrastrukturbereich. Im aktuellen „Markt des Monats“ liefert das Außenwirtschaftsportal iXPOS Informationen zu den wichtigsten Institutionen, ihren Aufgaben und Ausschreibungsverfahren und nennt Links und Ansprechpartner für die weitere Information.

Zu den bekanntesten Auftraggebern in der multilateralen Entwicklungszusammenarbeit zählt sicherlich die Weltbankgruppe mit ihren zahlreichen Instituten. Zwar wirkt die Gruppe mitunter unüberschaubar und Geschäfte mit ihren Instituten nahezu unmöglich. Bei näherem Hinsehen ist die Weltbankgruppe jedoch weit überschaubarer als gedacht und ihre Aufträge mit den richtigen Informationen und dem richtigen Vorgehen leichter zu erlangen als erwartet. Wichtig zu wissen ist, dass Projekte, die mit Weltbank-Geldern finanziert werden, in aller Regel in den Zielländern der Förderung von den dortigen Stellen ausgeschrieben werden. Partnerschaften oder Kooperationen mit Unternehmen vor Ort sind deshalb häufig empfehlenswert.

Wichtige Geldgeber für Projekte in Entwicklungsländern sind die Regionalen Entwicklungsbanken. Die multilateralen regionalen Entwicklungsbanken und ihre Sonderfonds sowie zugehörige Spezialinstitute für den privaten Sektor finanzieren Projekte und Programme in ihren jeweiligen regionalen kreditnehmenden Mitgliedsländern. Überwiegend stellen sie für Investitionen im öffentlichen Sektor einen Teil der notwendigen Finanzierung zur Verfügung. In begrenztem Umfang arbeiten sie auch unmittelbar mit der privaten Wirtschaft zusammen. Die Inter-Amerikanische Entwicklungsbank (IDB) kann seit 1995 privatisierte Infrastrukturprojekte fördern, ohne dass die Regierung des Projektstandorts für den Kredit haftet. Durch die Spezialisierung auf ihre Einsatzgebiete sind die Entwicklungsbanken häufig auch eine wertvolle Unterstützung bei speziellen Fragen zu einzelnen Ländern.

www.iXPOS.de

Kommunikation

Apple will 38 Milliarden Dollar an Steuern nachzahlen – in den USA

Apple will nach der US-Steuerreform den Großteil seiner gewaltigen Geldreserven ins Heimatland bringen. Zusätzlich zu einer beispiellosen Steuerzahlung von 38 Milliarden Dollar (knapp 31 Mrd. Euro) stellte der iPhone-Konzern massive Investitionen in den USA und den Bau eines neuen großen Standorts in Aussicht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

99 Dinge, über die Sie tweeten könnten – wenn Sie nicht gerade über sich selbst berichten

Haben Sie Probleme für Twitter passenden Content zu kreieren? Brauchen Sie Hilfe bei…

Warum innovative Startup-Ideen und Gadgets vor allem für ältere Menschen lebensnotwendig sind

Damit Ältere länger selbstbestimmt leben können, nutzen immer mehr Menschen über 65 Jahre…

Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects und International: „Die Klappe 2018“ ist zum 38. Mal ausgeschrieben

"Die Klappe" bildet alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und wird als einziger rein deutschsprachiger…

Werbeanzeige

Werbeanzeige