Suche

Werbeanzeige

Was Zukunftsmanagement für das Marketing bedeutet

Unternehmen sprechen gerne von Zukunft. Tatsächlich sind viele ihrer Entscheidungen jedoch von Intuition und kurzfristigen Entschlüssen geprägt. Das kann gut gehen – bei Langfristentscheidungen ist Intuition jedoch eher ein Risiko, betont Dr. Pero Micic, Experte für Zukunftsmanagement und Vorstand der Futuremanagementgroup, in der aktuellen Ausgabe der absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing.

Werbeanzeige

Ein Beispiel hierfür sei die vom kurzfristigen „Shareholder value“ getriebene Unternehmensbewertung, die langfristige Aspekte wie Qualität der Kundenbeziehungen und Produkte sowie Kreativität und Leistung der Mitarbeiter meist außer acht lasse. Micic empfiehlt Unternehmern, im von ihm entwickelten „Eltviller Modell“ des Zukunftsmanagements die Zukunft durch verschiedene „Brillen“ zu sehen und zu analysieren.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der absatzwirtschaft, Ausgabe 1/2-2011.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige