Suche

Anzeige

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Schafft man gute visuelle Infografiken, kann das ein Vergnügen für die Leser sein

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative Weise zu präsentieren? Drei Punkte sind wichtig, um "Up to Date" zu bleiben und Ihren Content relevant zu machen.

Anzeige

Visualisieren Sie

90 Prozent der Informationen, die an das menschliche Gehirn übertragen werden, sind visueller Natur. Menschen verarbeiten Visualisierungen 60.000 mal schneller als Texte. Scheint also eine gute Möglichkeit zu sein, die eigene Marke optisch hervorzuheben. Für die Zukunft ist eine Investition in hervorragende Grafik unabdingbar. Diese drei Ideen sollten Marken anwenden, um visuelle Effekte auf Ihren Seiten zu integrieren:

1. Erstellen Sie interaktive Infografiken

Interaktive Infografiken sind ein Vergnügen für die Leser. So kann man ein schwieriges Problem auf einfache Art und Weise darstellen. Interessante Visuals, interaktive Element und relevante Daten sind wertvoll für die Infografik.Es gibt zahlreiche Infografik-Tools wie zum Beispiel Easel.ly oder Canva, mit denen schon Üüber 10 Millionen Menschen eigene Designs erstellt haben. Die meisten Tools sind simpel zu bedienen, aber mit etwas Übung lassen sich so sehr  komplexe Infografiken erstellen. Dazu gibt es oft viele kostenlose Designvorlagen und –elemente.

2. Erstellen Sie SlideShare-Präsentationen

Die meisten Menschen reagieren stark auf visuelle Effekte. Folien bieten eine leicht lesbare Übersicht der Inhalte und mit SlideShare kann man eine Online-Präsentation, ähnlich wie PowerPoint erstellen. Mit etlichen, vorgefertigten Templates, Farb-Schemata, einfach zu erstellenden Charts und einem benutzerfreundlichem Editor, benötigen Sie keine große Erfahrung.  Solch eine Präsentation hält das Interesse der Zuschauer durch interessante Diagramme und ansprechende Grafiken aufrecht. Darüber hinaus bietet diese Präsentation wichtige Informationen darüber, wie Unternehmen ihren ROI steigern können, indem sie Tipps und Tricks zum Online-Content-Marketing geben.

3. Erstellen Sie ein Quiz

Eine der besten Möglichkeiten, Ihren alten Inhalt umzuwandeln, besteht darin, die vorhandenen Informationen in ein Quiz zu packen. Ein Quiz hat ein extremes Potenzial im Web viral zu gehen. Eines der bekanntesten Quizze kommt von der New York Times: „How Ya’ll, Youse and You Guys Talk“ ist ein interaktives Quiz mit 25 Fragen. Innerhalb von nur ein paar Tagen nach der Veröffentlichung erhielt dieses Quiz mehr Traffic als jeder andere auf der Website veröffentlichte Artikel.

Wenn etwas in Form von Geschichten erzählt wird, vergisst man es seltener. Eine zusammenhängende Geschichte über ein Unternehmen oder eine Marke – kombiniert mit Videos, Infografiken, Microsites, Memes oder einem Quiz – tragen dazu bei, das Publikum bei Laune zu halten.

Digital

Mit Tim Höttges, Dorothee Bär & Jan Böhmermann: So sieht das Programm der Digitalmesse Dmexco aus

Endlich ist es da: Die Dmexco-Veranstalter haben das Programm für die Digitalmesse veröffentlicht. Neben zahlreichen Branchengrößen von Google über Facebook bis Telekom sind auch prominente Gesichter vor Ort. So wird Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg ebenso auf der Bühne zu sehen sein wie Dorothee Bär. Die Staatsministerin für Digitalisierung spricht über das digitale Denken in Deutschland. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige