Suche

Werbeanzeige

Was erwarten Konsumenten von Kundenbindungsprogrammen?

Von 10 000 befragten Konsumenten gibt rund die Hälfte an, aufgrund eines attraktiven Programms bei einem Unternehmen öfter oder mehr einzukaufen (53 Prozent), auch andere Produkte zu beziehen (47 Prozent), dem Unternehmen als Kunde länger treu zu bleiben (56 Prozent) und dieses auch eher weiterzuempfehlen (49 Prozent).

Werbeanzeige

Das geht aus einer großen Erhebung des Dienstleisters Arvato Bertelsmann hervor. Danach nennen Verbraucher am häufigsten „Geld sparen“ als Motiv für die Teilnahme an einem Kundenbindungsprogramm (78 Prozent der Befragten). 54 Prozent der Befragten nennen besondere Vorteile für Teilnehmer einen guten Grund, dabei mitzumachen. Ebenso oft werden attraktive Prämien genannt.

Als das größte Hemmnis bei der Teilnahme an einem Kundenbindungsprogramm zeigt sich der Mitgliedsbeitrag (84 Prozent). Bei der Analyse der Konsumentenerwartungen hinsichtlich der Programme in unterschiedlichen Branchen zeigen sich den Analysten insgesamt nur geringe Unterschiede. Markus Lessing, Mitglied der Geschäftsleitung Arvato Services, sieht die Chancen des Instruments allerdings wenig genutzt: „Viele Potenziale zur Steigerung des Umsatzes, zur Identifikation und Nutzung von Kundenprofilen sowie zur Aufladung des Images und Stärkung der emotionalen Bindung sind heute noch ungehoben,“ resümiert der Experte.

Die Studie bietet Detailergebnisse zu den Branchen Strom, Versicherungen, Lebensmitteleinzelhandel/Drogerien, Bekleidung, Elektronikeinzelhandel und Tankstellen.

www.arvato.com

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Jameda muss umrüsten, um keine weiteren Klagen zu erhalten: „Das Geschäftsmodell ist vom Gericht nicht verworfen worden”

Viele Ärzte sehen die Seite Jameda kritisch, selbst wenn sie dort gute Noten…

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige