Suche

Werbeanzeige

Was bedeutet Konvergenz für den Handel?

Die Mehrheit der Einzelhändler in der Unterhaltungselektronik stehen dem Thema Konvergenz positiv gegenüber. In der Umsetzung ist dies bisher allerdings kaum sichtbar. Die Unternehmensberatung Marketing Partner fordert, dass Handel und Industrie kooperieren und neue POS-Vermarktungskonzepte entwickeln.

Werbeanzeige

In ihrer Studie „Konvergenz in der Unterhaltungselektronik“ machen die Berater deutlich, dass zwei Drittel (64 Prozent) der Händler mit dem Thema Konvergenz positive Erwartungen verbinden, und 19 Prozent geben an, in der Konvergenz den Zukunftstrend zu sehen. Ein Drittel (36 Prozent) der Studienteilnehmer steht dieser Entwicklung skeptisch gegenüber: Diese Händler äußern, dass die Konvergenz noch in den Kinderschuhen stecke (5 Prozent), getrennte Geräte vorteilhafter seien (6 Prozent) oder Konvergenz generell kein Thema im eigenen Unternehmen sei (5 Prozent).

„Die Studienergebnisse zeigen, dass die Mehrheit der Händler dem Thema Konvergenz positiv gegenübersteht. In der Umsetzung ist dies bisher allerdings kaum sichtbar“, kommentiert Nikolaus Bremerich, Partner bei der Unternehmensberatung Marketing Partner. Vielfach werde zwar die traditionelle Aufteilung der Fachabteilungen (IT, TK, Fotografie, UE) in Frage gestellt und vereinzelt testeten die Händler auch schon neue Zusammenstellungen, ein überzeugendes POS-Konzept sei jedoch noch nicht gefunden.

Bremerich rät, gerade mit Blick auf den Zukunftstrend Konvergenz nach Kooperationsformen zwischen Handel und Industrie zu suchen, die über die heute üblichen Lieferantenbeziehungen hinausgehen. Handel und Industrie sollten gemeinsam neue POS-Vermarktungskonzepte entwickeln und testen, um so den neuen Anforderungen gerecht zu
werden. Eine Studie der Unternehmensberatung Marketing Partner befragte 300 Einzelhändler der Branche zum Thema „Konvergenz in der Unterhaltungselektronik“.

www.marketingpartner.de

Kommunikation

DMT 2017: Mit Influencer Marketing, Künstlicher Intelligenz und Dynamic Pricing zum Besucherrekord

Rund 1.500 Teilnehmer erlebten am 23. November im Kap Europa Frankfurt neue Formate und mehr Angebote für mehr Interaktivität und Live-Erlebnisse. Unter dem Motto #_Next_Level_Marketing wurden zukunftsweisende Konzepte und praktische Umsetzungserfahrungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Highlights zum 44. Deutscher Marketingtag in Frankfurt

Da ist es schon wieder vorbei: Der 44. Deutsche Marketing Tag durfte dieses…

Wie “Höhle der Löwen“: Reachbird, eine Influencer Marketing All-in-One Lösung, gewinnt Start-up-Pitch beim DMT17

Erstmalig auf dem Deutschen Marketing Tag hatten in diesem Jahr fünf Startups die…

Im Innovationsland Deutschland herrscht aktuell Stillstand

Annähernd jeder deutsche Manager würde unterschreiben, dass der Digitalisierung eine Schlüsselrolle für das…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige