Suche

Anzeige

Von den Ameisen lernen

In der Bionik – einem Kunstbegriff aus Biologie und Technik – arbeiten Forscher erfolgreich daran, „Erfindungen der belebten Natur“ auf Prozesse in der Wirtschaft zu übertragen. Zunehmend wird das Vorbild Natur auch dazu genutzt, Management- und Marketingprozesse effizienter zu gestalten, wie die Zeitschrift absatzwirtschaft in ihrer aktuellen Ausgabe erläutert. Integrierte Managementsysteme, die Regulierungssystemen der Evolution nachempfunden sind, können dazu beitragen, die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen wettbewerbsentscheidend zu verbessern.

Anzeige

Professor Dr. Fredmund Malik, Gründer und Leiter des Beratungsunternehmens Malik Management Zentrum St. Gallen, betont: „Gerade für das Marketing ist der Nutzwert am größten, weil es häufig mit der größten Komplexität konfrontiert ist. Wir finden eine Variationsfülle von Mechanismen des Lockens, Überzeugens, Verführens, des Erringens von Aufmerksamkeit und so weiter, die im Marketing noch nicht ausgeschöpft wurden. Hinzu kommen neue Instrumente für das Steuern von Marketingmaßnahmen und für Feedback Control sowie das Modellieren von Märkten, Kunden und Konkurrenz in dynamischen Vernetzungsmodellen.“

Den vollständigen Artikel lesen Sie in absatzwirtschaft 11-2010.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter in der Arbeitswelt werden von der Mehrheit der Deutschen abgelehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Vorbild Landwirte: Was sich die Digitalbranche von der Agrarwirtschaft abschauen kann

Erfolgreich in der Vergangenheit, unsicher für die Zukunft: Viele Unternehmen hadern auch im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige