Suche

Anzeige

Volkswagen launcht vollständig 3D-basierten Fahrzeug-Visualizer

Volkswagen präsentiert den neuen Polo auf der Homepage des Unternehmens mit einem aufwändigen 3D-Fahrzeugkonfigurator. Mit ihm können Interessierte ihr Wunschfahrzeug individuell konfigurieren und virtuell „live“ erleben.

Anzeige

Die Umsetzung des Volkswagen Polo Webspecials ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hamburger Multichannel-Agentur Tribal DDB und dem Stuttgarter CGI- und 3D-Spezialisten Mackevision, der auf der Basis neuester Technologien die multimediale 3D-Fahrzeugpräsentation entwickelte. Die Partner hatten bereits zusammen das Webspecials zur Markteinführung des neuen Volkswagen Scirocco realisiert. Erst im Mai wurde Mackevision beim World Media Festival 2009 für die künstlerische und technische Umsetzung des Scirocco Webspecials mit dem intermedia-globe-Gold sowie dem intermedia-globe-Grand Award ausgezeichnet.

Das von Tribal DDB in enger Abstimmung mit Mackevision entwickelte Kreativkonzept sah vor, den Polo in einer virtuellen Metropole in dem besonderen Licht der sogenannten Blue-Hour zu präsentieren. Die Gestaltung der Gebäude, Fassaden, Straßen und Umgebungsdetails erfolgte in Anlehnung an den TV-Spot, für den Dreharbeiten in Los Angeles durchgeführt wurden. Eine medienübergreifend einheitliche Bildsprache in der Produktkommunikation war somit sichergestellt.

Nach einer kurzen Intro-Sequenz gelangt der Website-Besucher zur individuellen Konfiguration seines neuen Volkswagen Polos. Zur Auswahl stehen verschiedene Lacke, Felgen, Interieur-Varianten sowie unterschiedliche Motorisierungen. Steht das Wunschfahrzeug fest, startet der Polo durch zu einer virtuellen Probefahrt mit integrierten 360°-Ansichten.

Diese 360°-Ansichten kann der Besucher im Rahmen einer vordefinierten Kamerafahrt selbst steuern und sein Fahrzeug somit in aller Ruhe betrachten. Als verbindendes Element zwischen den jeweiligen Phasen des Webspecials dient ein Spezialeffekt in Form eines Energiefeldes, der die Stärke und Dynamik des Kleinwagens betont. Im Anschluss hat der Nutzer die Möglichkeit, sich den neuen Polo als Wallpaper oder Screensaver auf seinen PC herunterzuladen oder seine Fahrzeug-Konfiguration per E-Mail an Freunde zu senden.

Mackevision Medien Design ist ein Kreativ- und Systempartner für Bildkommunikation. Von der Datenaufbereitung über die kreative Gestaltung bis hin zur Umsetzung von Projekten bietet das Unternehmen alle Prozesse der computergestützten Bild- und Filmerzeugung.

www.mackevision.de
www.volkswagen.de/polo

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige