Suche

Werbeanzeige

Virtuelles Prototyping reduziert Verpackungskosten

Im Bereich der Verpackungsentwicklung werden in Zukunft stärker als bisher Entwicklungszeit und -kosten in den Fokus rücken. Mit „3D Realtime Design“ will Spy Brand Communication, eine Agentur für Design und Markenführung, Produktmanagern ermöglichen, den gesamten kreativen Prozess des Packaging-Design mit Veredelungsmöglichkeiten virtuell in Echtzeit abzuwickeln.

Werbeanzeige

Gleichbleibendes Qualitätsbewusstsein könne bei steigendem Kosten-, Zeit- und Wettbewerbsdruck nur durch mehr Kreativität und eine grundlegende Optimierung des Workflows ausgeglichen werden. „Als Entwickler haben wir uns daher frühzeitig mit virtuellem Prototyping auseinandergesetzt. Denn hier erschließen sich Chancen in Qualität und Time-to-Market – für uns als Designer und für unsere Kunden als Hersteller“, erläutert Marco Peró, geschäftsführender Gesellschafter bei Spy Brand Communication.

Mit „3D Realtime Design“ sollen Designentwürfe zu einem früheren Zeitpunkt visualisiert werden können. Zudem erlaube die Qualität der Darstellung den vollständigen Verzicht auf kosten- und zeitintensive Anfertigungen von Handmustern, Dummys sowie Andrucken und könnten Designvarianten von Spy im Dialog mit Kunden vor Ort entwickelt werden. In der Summe ergebe sich damit die Möglichkeit, Entwicklungskosten um bis zu 40 Prozent zu reduzieren.

Die Agentur sehe sich damit für den Trend gerüstet, dass sich Gewichte im Werbemarkt verschieben, weil Internet und Mobile die etablierten Werbeträger ablösen. Gewinner sei die Verpackung, die bleibe, weil sie nicht eingespart werden kann. Als Werbeträger gewinne sie zusätzliche Attraktivität, da seit langem bekannt sei, dass der größte Teil aller Kaufentscheidungen am Point of Sale getroffen wird und die Verpackungsgestaltung der entscheidende Einflussfaktor ist. Verpackungen effizienter einzusetzen, ist laut Peró vor allem im Pharma- und Kosmetiksektor, aber auch in der Lebensmittel-Branche eine hochaktuelle Frage: „Neben der individuellen Markenführungs-Beratung bieten wir daher verstärkt Workshops und Concept-Labs an, in dem wir State of the Art-Know How über Packaging Design vermitteln.“

www.spybc.com

Kommunikation

DMT 2017: Mit Influencer Marketing, Künstlicher Intelligenz und Dynamic Pricing zum Besucherrekord

Rund 1.500 Teilnehmer erlebten am 23. November im Kap Europa Frankfurt neue Formate und mehr Angebote für mehr Interaktivität und Live-Erlebnisse. Unter dem Motto #_Next_Level_Marketing wurden zukunftsweisende Konzepte und praktische Umsetzungserfahrungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Highlights zum 44. Deutscher Marketingtag in Frankfurt

Da ist es schon wieder vorbei: Der 44. Deutsche Marketing Tag durfte dieses…

Wie “Höhle der Löwen“: Reachbird, eine Influencer Marketing All-in-One Lösung, gewinnt Start-up-Pitch beim DMT17

Erstmalig auf dem Deutschen Marketing Tag hatten in diesem Jahr fünf Startups die…

Im Innovationsland Deutschland herrscht aktuell Stillstand

Annähernd jeder deutsche Manager würde unterschreiben, dass der Digitalisierung eine Schlüsselrolle für das…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige