Werbeanzeige

Advertorial

Vibrant mit neuer Brand-Engagement-Lösung für inhaltsreiche, nutzerinitiierte Online-Werbung

Vibrant Media, einer der führenden Anbieter von kontextgesteuerten Werbeformaten, hat heute sein neues Full-Screen-Werbeformat Storyboard vorgestellt. Marken können damit im relevanten Umfeld userinitiiert auf dem ganzen Bildschirm in Szene gesetzt werden und somit die Beziehung zum Konsumenten stärken.

Werbeanzeige

Mit Bildern, Videos und iFrame-Inhalten, wie Spielen, Nachrichten, Social Media-Inhalten oder interaktiven Demos kann Storyboard Marken besser präsentieren als herkömmliche Rich-Media- oder Standardanzeigen. Dabei ist Storyboard so konzipiert, dass Konsumenten sich eingehend mit der Marke beschäftigen. Durch Vibrants kontextuelles Targeting haben diese Anzeigenelemente immer einen Bezug zu dem Inhalt, den der User gerade auf der Website gesehen hat.

Aufmerksamkeitsstarke Inhalte, User-Engegagement und Call-to-Action

Sobald ein User die Ad-Unit durch Mouse-Over aktiviert, kann er schnell und einfach durch nützliche oder unterhaltsame Elemente blättern. Das erste Element enthält aufmerksamkeitsstarke Inhalte, wie beispielsweise ein Video. Das Engagement der User steht im zweiten Element im Vordergrund, in dem spielerische Elemente, Produktkonfiguratoren oder ähnliches platziert werden. Schließlich wird der User im dritten Element zu einer bestimmten Handlung aufgerufen, wie zum Beispiel der Klick auf eine Landing-Page oder das Ausfüllen eines Formulars direkt in der Ad-Unit.

Storyboard ergänzt Vibrants Cost-per-Engagement-Produkte (CpE) und ist die neueste Entwicklung innerhalb der mittlerweile fast zwei Jahre dauernden Expansions- und Evolutionsstrategie von Vibrant unter der Führung von CEO Cella Irvine. Seit sie im Oktober 2011 zu Vibrant kam, hat das Unternehmen sein Produktangebot erheblich weiterentwickelt, darunter die neuen Produkte Image, Mosaic und Lightbox sowie ein Re-Design des Kernproduktes In-Text.

„Konsumenten sind von störender oder irrelevanter Werbung schnell genervt“, erklärt Cella Irvine. „Für Markenunternehmen ist es heutzutage harte Arbeit, Aufmerksamkeit zu erlangen und echten Mehrwert zu liefern. Storyboard präsentiert den Nutzern ein lebhaftes, einnehmendes Markenerlebnis, für das sie offen sind, weil sie es selbst aktiviert haben. Gleichzeitig kommt Storyboard bei unseren Kunden gut an, denn User werden damit direkt zu den Botschaften geführt, die der Werbungtreibende vermitteln möchte.“

Luxusmarke und Krankenversicherung unter den ersten Kunden

Storyboard funktioniert besonders gut für Marken, die mit mehreren kreativen Inhalten neue Wege suchen, sich vom meist überfüllten Werbeumfeld abzusetzen. Zu den ersten Kunden, die das Format erfolgreich einsetzen, gehören die Luxusmarke von Honda Acuna sowie die amerikanische Krankenversicherung Aetna.

Die kreativen Multi-Platform-Werbelösungen von Vibrant bieten Anzeigenkunden Formate, die das meiste aus den einzigartigen Funktionen von Smartphones und Tablets holen. Die Interaktion der Konsumenten mit der Anzeige wird dabei durch Vibrants Technologie und die userinitiierte Auslieferung garantiert.

Vibrants Cross-Plattform Brand Discovery Solutions beinhalten zudem:

Vibrant Lightbox : Eine In-Content-Lösung, die Video-Inhalte garantiert in relevanten Umfeldern und immer sichtbar mit einem 100-prozentigen Share of Voice ausliefert. Da Lightbox vom Nutzer aktiviert wird, ergibt sich immer ein positives Markenerlebnis.

Vibrant Mosaic : Ein aufmerksamkeitsstarkes, userinitiiertes Full-Screen-Format, das Markenvideos, Bilder, Rich Media und Social Media-Inhalte in Echtzeit einbindet und jeweils optimiert für Tablet, Smartphone oder Desktop-PC anzeigt.

Vibrant Image: Dieses innovative Anzeigenformat nutzt die Milliarden an redaktionellen Bildern, um Werbungtreibenden einen weiteren Zugang zu Konsumenten über Bildelementen einer Website auf Desktops, Tablets oder Smartphones zu bieten.

Vibrant In-Text: Das Kernprodukt basiert auf einer Rich-Media-Unit direkt im redaktionellen Text und garantiert durch die User-Initiierung eine Platzierung bei qualifizierten Konsumenten, woraus sich ein größerer Brandingeffekt ergibt.

Sie finden Vibrant Media auf der Dmexco 2013 in Halle 8, Stand E41.

(Foto/Logo: Vibrant Media)

Kommunikation

Richard Bransons Ratschlag an Entrepreneure auf der Bits & Pretzels: „Fire yourself!“

Nach dem Auftritt von Kevin Spacey am Sonntag, war er am zweiten Tag des Gründer-Festivals Bits & Pretzels in München der Top-Star: Richard Branson, Multi-Milliardär, ewiger Sunnyboy und Abenteurer. Im Gepäck hatte er viele Anekdötchen, Lob für Deutschland und eine dezidierte Meinung zum Brexit: „Ich entschuldige mich beim Rest Europas.“ mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Datenschutzbeauftragter verbietet Facebook WhatsApp-Datenabgleich

Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar hat Facebook mit sofortiger Wirkung untersagt, Daten von deutschen…

Bots: Ein Stück Software, dass so wahnsinnig intelligent ist und so wenig Mehrwert bietet

Vollautomatische Frage-Antwort-Systeme sind der letzte Schrei in Sachen eCommerce. Unter dem Stichwort Conversational…

Das Business-Profil wirkt: Mehr als 500.000 Werbetreibende auf Instagram

Instagram freut sich über 500.000 Werbetreibende. Damit hat Instagram die Anzahl der Unternehmen, die auf…

Werbeanzeige

Werbeanzeige