Suche

Werbeanzeige

Versandhandel soll von Komplettlösung profitieren

Das E-Commerce-Systemhaus SPH AG bringt mit der Software „SPH Direct 2010“ nach eigenen Angaben eine neue Generation von Lösungen für den Versandhandel auf den Markt. Bei der Software handle es sich um die erste auf Microsoft Dynamics AX ausgerichtete Komplettlösung für den Versandhandel, die funktional die gesamte Wertschöpfungskette des Distanzhandels abdeckt.

Werbeanzeige

„In unserer neuen Versandhandelslösung haben wir die modernste verfügbare Microsoft-Technologie mit unserer 35-jährigen Erfahrung im Versandhandel kombiniert“, unterstreicht SPH-Vorstandsvorsitzender Peter Hartmann die Qualität der Software. Die Verwendung der Standardsoftware Microsoft Dynamics AX als Basis der Branchenlösung soll jedem Anwender zudem ein Höchstmaß an Investitionssicherheit geben.

Neben Basisfunktionen für den Versandhandel und von Funktionalitäten zu diversen Zahlungsverfahren über das Risiko- und Adressmanagement bis hin zu Business Intelligence, Zollabwicklung und Shop-Integration biete die Software zahlreiche für den Versandhandel relevante Spezifika. Dazu zählten aus der Road-Map im Value Pack 1 zum Beispiel die Optimierung der Logistik, ein virtuelles Lagermanagement, eine transparente Sendungsverfolgung sowohl inhouse als auch extern, eine spezielle schnelle Auftragserfassung für den Versandhändler sowie eine transparente Disposition durch verschiedene Bedarfsanalysemethoden. Künftig würden der Lösung im Rahmen der Roadmap an den Erfordernissen des Marktes orientierte Sonderfunktionen kontinuierlich hinzugefügt.

SPH Direct 2010 sei international einsetzbar, da im Standard mehr als 40 Länder und Sprachen voreingestellt sind. Es gebe de facto keine Benutzerbegrenzung, da der Standard 1 500 Concurrent User und mehr zulässt. Durch die hohe Performanz der Software sei die Lösung auch für Versender mit sehr großen Auftragsvolumina geeignet. Bei einer bereits bestehenden Installation gelang es beispielsweise, die Verarbeitung von bis zu 50 000 Bestellungen pro Tag und 6 500 pro Stunde vertraglich vereinbart und in einer Benchmark mit Microsoft nachzuweisen. Nach erfolgreichen Installationen bei Ifolor (sechs Länder) und Bogner (drei Länder und SAP-Anbindung) laufe zurzeit die Installation beim Versandhändler Mirabeau.

www.sph-ag.com

Kommunikation

Werbeagentur Dojo veröffentlicht verrückten Anti-Influencer-Rap mit vielen Influencern, um Klamotten zu promoten

Ein Video gegen die Influencer-Hysterie gespickt mit prominenten Vertretern dieser Szene? Das Musikvideo der Berliner Werbeagentur Dojo setzt diese Idee um und stellt eine neue Modekollektion mit dem Namen „Defluencer" vor. Veröffentlicht wurde die schräge Werbekampagne passend zum Abschluss der Berliner Fashion Week. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Netflix-Quartalsbilanz: Streaming-Pionier steigt zum 100 Milliarden-Dollar-Koloss auf

Der Hollywood-reife Traumlauf geht weiter: Netflix konnte erneut die Erwartungen der Wall Street…

“Für immo” vor Netto und der Telekom: YouTube kürt die zehn erfolgreichsten Werbevideos des Jahres 2017

And the winner is: Jung von Matt. YouTube hat in Hamburg seine Liste…

Luxus-Suite gegen PR-Video: Hotelchef outet Youtuberin als Schnorrerin und offenbart die Tücken des Influencer Marketings

Influencer Marketing ist die wohl zurzeit umstrittenste Disziplin der Online Werbung. Im Fokus…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige