Suche

Werbeanzeige

Verpasste Chancen bei den Signalen vieler Unternehmen

Obwohl sie die wichtigsten Botschafter eines Unternehmens sind, wissen nahezu zwei Drittel der deutschen Arbeitnehmer (64 Prozent) nichts über die Werte, die die sie beschäftigenden Unternehmen verfolgen. In einer repräsentativen Umfrage untersuchen die Agentur Ligalux und das Institut Forsa, inwieweit sich Unternehmen über Unternehmenswerte differenzieren.

Werbeanzeige

Wie die Ergebnisse zeigen, schaffen es selbst große Konzerne nicht, sich über ihre Unternehmenswerte vom Wettbewerb zu differenzieren und diese bei den Mitarbeiter zu verankern. „Wenn zwei von drei Arbeitnehmern die Werte nicht kennen, haben Unternehmen große Defizite im Transport ihrer Werte“ kommentiert Ligalux-Geschäftsführer Marc Fröhling. Wenn Unternehmen die Werte nicht transportieren, könnten Mitarbeiter diese auch nicht leben. Nur jeder dritte Befragte könne die Werte seines Unternehmens auch aktiv erleben. Die Folgen seien unmotivierte Mitarbeiter, unklare Positionierungen der Unternehmen und schlimmstenfalls sogar Skandale.

Mehr als drei Viertel der Befragten (76 Prozent), in deren Unternehmenswerte existieren, geben an, diese auch ganz persönlich für sehr wichtig zu halten. 50 Prozent diskutieren oft mit Kollegen darüber und jeder dritte Arbeitnehmer gibt sogar an, dass sie bei der Wahl des Arbeitsplatzes eine Rolle spielen. Gleichwohl bemängelt nahezu die Hälfte (45 Prozent), dass die Unternehmensleitung die Werte nicht vorlebe. „Vorhandene und vom Wettbewerb differenzierende Werte haben, richtig vorgelebt, unglaubliche Energie für ein Unternehmen und seine Marke“, beschreibt Fröhling die verschenkten Chancen.

www.ligalux.de
www.forsa.de

Kommunikation

Mediacom-Einkaufschefin zur neuen Werbefreiheit: „Es besteht die Gefahr, dass Zuschauer zu Netflix und Amazon abwandern“

Von Pro Sieben bis RTL - die TV-Sender können ab 2019 mehr Werbung in der Primetime schalten. Im Interview rechnet die Mediacom-Einkaufschefin Sandra Woerdehoff, dass die Sender mehr Werbung von der Day- in die Primetime verschieben - allerdings nur in einem kleinen Rahmen. Denn die Fernsehunternehmen wollen nicht riskieren, dass sie durch zu lange Werbeblöcke Zuschauer an Streamingdienste wie Netflix oder Amazon verlieren. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige