Suche

Werbeanzeige

Verlag launcht Produktbrand „Oetinger natur“

„Oetinger natur“ heißt eine neue Marke, die der Verlag Friedrich Oetinger ab August in den Handel bringt. Zum Markteinstieg erscheint für Kinder eine Palette von Produkten - vom "Kuschelbuch" über einen "Schmusefrosch" bis "Kuschelgreifring". Insgesamt will das Unternehmen zehn Stoffprodukte aus reiner Bio-Baumwolle mit umweltfreundlichen Farben und buntem Design vertreiben.

Werbeanzeige

„Mit ,Oetinger natur‘ setzen wir eine Tradition fort, die uns als Astrid-Lindgren-Verlag von Anfang an auszeichnet: Kinder brauchen Liebe und Vertrauen, Schutz und Geborgenheit“, lässt sich Oetinger-Geschäftsführer Till Weitendorf zitieren. Diese Werte würde ,Oetinger natur‘ vermitteln. Mit den Bio-Büchern und -Spielzeugen erweitere jeder Buchhändler sein Sortiment um Produkte, „die den hohen Ansprüchen seiner Kunden gerecht werden“, sagt der Oetinger-Chef.

Alle „Oetinger natur“-Produkte würden in Zusammenarbeit mit dem Partner Alnatura Naturtextil entstehen. Produziert werde auf der „Sekem“-Farm in Ägypten, deren Gründer Dr. Ibrahim Abouleish 2003 für sein ökologisches und soziales Engagement mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet worden sei.

Jedes „Oetinger natur“-Produkt werde von Hand genäht und sei nach dem „Global Organic Textile Standard“ (GOTS) und Fairtrade zertifiziert. Das GOTS-Siegel sei „eines der strengsten Textilsiegel weltweit“ und sichere „Bio-Qualität vom Anbau bis zur Endverarbeitung“, teilt das Unternehmen mit. Das „Fairtrade Certified Cotton“-Siegel stehe dafür, „dass die Herstellung die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Baumwollbauern in den ärmsten Ländern der Welt nachhaltig verbessert“.

Als Verkaufshilfe will Oetinger seinen Händlern aus Holz gefertigte Bodendisplays mit Rollen und Tischdisplays anbieten, die beidseitig bestückbar sind. Die Aktionspakete würden jeweils ein Mobile und ein Markenbuch enthalten, das Informationen zu den Produkten, zum Herstellungsprozess und zu allen Gütesiegeln bereithalte und als Beratungshilfe im Laden diene. Die Informationen seien in einem Markenfolder auch jedem „Oetinger natur“-Produkt beigefügt.

www.oetinger-natur.de

Kommunikation

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig ist der Traffic von Facebook & Co. längst geworden. Zudem finden sie viele virale Rohdiamanten, die nur noch etwas geschliffen und in Form gebracht werden müssen, um dann für Extra-Klicks zu sorgen. Andreas Rickmann, Social-Media-Chef der Bild, hat in seinem Blog die wichtigen Fähigkeiten aufgeschrieben, die einen erfolgreichen Social-Media-Redakteur 2017 auszeichnen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die elf wichtigsten Fähigkeiten, die ein Social-Media-Redakteur im Jahr 2017 haben muss

Nicht selten entscheiden mittlerweile Social-Media-Redakteure über Erfolg oder Misserfolg einzelner Stücke. So wichtig…

„Air Berlin wächst wieder“: Die Katastrophenkommunikation der Airline vor der Pleite

Air Berlin in der Krise: Die verlustreiche Gesellschaft musste diese Woche Insolvenz anmelden,…

Wechsel des DFB-Sponsoringpartners: Warum Volkswagen noch nicht zum DFB passt

Nach 45 Jahren Partnerschaft zwischen dem Deutschen Fußballbund und Mercedes-Benz und fünf gewonnenen…

Werbeanzeige

Werbeanzeige