Suche

Werbeanzeige

Verkaufsseiten legen 5 Prozent zu

Online-Verkaufsseiten verzeichnen einen Zuwachs von fünf Prozent im Jahresvergleich. ComScore, Dienstleister für das Messen und Auswerten digitaler Medien, veröffentlicht Daten über den Online-Verkaufsektor in Europa.

Werbeanzeige

Danach besuchten Oktober 2007 in Europa insgesamt 160,6 Millionen Menschen Online-Verkaufsseiten, das bedeutet einen Zuwachs von fünf Prozent im Vergleich zum Oktober 2006. Die Besucherzahlen repräsentieren 70 Prozent der gesamten europäischen Internetgemeinde, berichten die Analysten bei Comscore. In Grossbritannien stiegen die Besucherzahlen von
Verkaufseiten in diesem Zeitraum um 11 Prozent, das entspricht insgesamt 29 Millionen Einzelbesuchern. Auch in Frankreich nahmen die Besucherzahlen der Verkaufsseiten im Oktober 2007 um 11 Prozent zu und erreichten damit 18,1 Millionen Einzelbesucher. In Deutschland verbuchen die Experten nur einen schwachen Anstieg. Der Verkaufsektor verzeichnete hier im
Oktober 22,7 Millionen individuelle Besucher.

„Die Tatsache, dass der Online-Verkaufsmarkt inzwischen von 70 Prozent der europäischen Internetgemeinde genutzt wird und noch immer ein Wachstum verzeichnet, ist beeindruckend“, erklärt Bob Ivins, geschäftsführender Direktor für europäische Märkte bei comScore. Die überdurchschnittlichen Wachstumsraten in Grossbritannien und Frankreich liessen darauf schliessen, dass auch das Weihnachtsgeschäft dort erfolgreich verlaufe.

Der Online-Verkaufssektor in Deutschland lockte im Oktober 22,7 Millionen Einzelbesucher an, das sind 68 Prozent der gesamten Internetgemeinde hierzulande. eBay konnte 17,4 Millionen Einzelbesucher verzeichnen und somit 52 Prozent der gesamten deutschen Internetnutzer. Das sind über drei Millionen Einzelbesucher mehr, als sein schärfster Konkurrent, das Versandhaus Otto Gruppe vorweisen konnte, das auf insgesamt 14,1 Millionen Einzelbesuchern kam. Wie in Grossbritannien und Frankreich fand Apple Inc. auch hier mit 4,3 Millionen Einzelbesuchern grossen Anklang. Diese Website war der einzige Multi-Channel-Anbieter, der es in die Top Ten der Online-Verkaufsseiten in den drei untersuchten europäischen Märkten schaffte.

Top 10 der Verkaufsseiten in Deutschland im Oktober (Ranking nach deutschen Unique Visitors. Angaben: Visitors (000) / Prozent-Anteil): eBay (17 424 / 52); Otto Gruppe (14 098 / 42); Amazon (11 101 / 33); Quelle.de (9 402 / 28); O2online.de (5 533 / 17); Neckermann.de (5 252 / 16); Ciao (5 246 / 16); T-Mobile.de (5 073 / 15); Apple Inc.( 4 332 /13); Tchibo (3 767 / 11).

Weitere Informationen finden Sie unter: www.comscore.com.

Kommunikation

„Eine schlechte und sinnlose Werbung”: Warsteiner wollte möglichst viel Ärger im Social-Web provozieren

Ein sinnloses und schlechtes Werbevideo drehen, so möglichst viel Ärger im Social-Web provozieren, um dann später auf die Nutzerkritik mit einem neuen Clip zu reagieren? Hört sich nach einem recht verqueren Werber-Pitch an, hat die Agentur Leo Burnett in Argentinien aber genauso gemacht - für die deutsche Brauerei Warsteiner. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken Awards 2018

Die Jury des Marken Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten…

Opel vor schweren Zeiten: „Der Vertrieb läuft in die falsche Richtung und das ist eine große Gefahr für die Sanierung“

Die Ausgangssituation für die Sanierung von Opel/Vauxhall durch den französischen PSA-Konzern waren ursprünglich…

ADC-Wettbewerb: Adidas-Schuh der BVG zählt zu den Gewinnern – doch Mercedes räumt richtig ab

Begeisterung beim diesjährigen ADC. Der Jury Chairman Richard Jung und ADC-Präsident Stephan Vogel…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige