Suche

Werbeanzeige

US-Anschläge führen zu Rückgang

Die Attacken verschafften News-Sites zwar kurzfristig Rekordbesucherzahlen, dennoch gingen die Umsätze zurück, da zahlreiche Werbeeinschaltungen vorübergehend zurückgezogen wurden. Analysten warnen nun davor, dass die Aussicht auf langandauernde Konflikte zu einer Reduktion von Marketingbudgets führen könnte.

Werbeanzeige

Gerade für den derzeit in einer Krise befindlichen Online-Markt wäre dies nach Meinung der Experten besonders schlimm. Das Wohlergehen der Online-Werbung ist in hohem Maße von jenen Branchen abhängig, die am meisten in Internet-Werbeeinschaltungen investieren wieder Einzelhandel, Finanzdienste sowie Reiseanbieter. Einige Reiseagenturen haben ihre Werbeeinschaltungen, darunter auch jene für Online-Medien, zurückgezogen.

Andere Schlüsselbranchen aber, speziell der Technologiesektor, bleiben der Online-Werbung treu. Unternehmen wie Microsoft und Sony wollen nichts an ihren Marketingbudgets ändern. Allerdings hatte Sony seine Werbeausgaben bereits im Verlauf des Jahres verringert.

Große Online-Vermarkter wie das New Yorker Unternehmen Doubleclick überlegen sogar derzeit, Werbelächen zurückzukaufen, um die Preise stabil halten zu können. Der US-Markt für Online-Werbung fiel um 7,6 Prozent. Damit wird nunmehr ein Wachstum von knapp acht statt elf Prozent in den USA erwartet.

Aktuelles Online-Werbebarometer für Europa unter
http://www.lemonad.com

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vitel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige