Suche

Anzeige

US-Amerikaner beobachten Olympia aufmerksamer

Das Sponsoring bei den Olympischen Spielen hat auf Europäer weit weniger Impact als auf Nordamerikaner, berichtet der Media Guardian.

Anzeige

Der Dienst beruft sich auf eine Studie der Marketing-Forscher von Dynamic Logic. Dieser Bericht ist für Unternehmen, die wesentliche Summen für Olympia-Sponsoring ausgeben, von Bedeutung. Die Erhebung bei 458 Personen in Amerika und Europa im Juni und Juli soll ergeben haben, dass 66 Prozent der Nordamerikaner Werbung, die die olympischen Ringe beinhaltet, aufmerksamer verfolgt, als Europäer mit 51 Prozent. Zudem gäben die Hälfte der in Nordamerika Befragten an, dass sie in den olympischen Sponsoren die führenden Unternehmen in den jeweiligen Branchen erkennen. In Europa hingegen sind es nur 40 Prozent.

Auch die Recall-Werte für Olympia-Werbung, die den Schriftzug „offizieller Sponsor der Olympischen Spiele 2004“ tragen, fielen mit 51 Prozent erstaunlich gering aus. Ernüchternd für alle offiziellen Sponsoren sei auch die Annahme bei den Befragten, dass American Express und Pepsi zu den offiziellen Sponsoren gehörten.pte

media.guardian.co.uk

www.dynamiclogic.com

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige