Suche

Werbeanzeige

Unternehmen zögern bei der mobilen Marktforschung

Während Online-Marktforschung heute im Erhebungsmix etwa ein Drittel ausmache, zögerten vor allem Unternehmen noch, mobile Endgeräte wie Handy oder PDA für die Marktforschung zu nutzen. Das ergab eine Untersuchung, die die absatzwirtschaft gemeinsam mit Globalpark, einem Anbieter für Befragungssoftware, erhob.

Werbeanzeige

Rund ein Drittel der 46 befragten Institute in Deutschland hat immerhin schon mobile Marktforschung betrieben, lautet ein Ergebnis des vollständigen Artikels in der absatzwirtschaft (Ausgabe 7/2009). Die Hälfte davon würde es wieder nutzen. Wie eine Befragung durch das von der absatzwirtschaft und dem Marktforschungsunternehmen Innofact betriebene Marketing-Entscheider-Panel zeigt, kennt jedoch nur ein Drittel den Begriff „Mobile Marktforschung“. Zudem hätten nur vier Prozent schon damit gearbeitet.

Nach Ansicht von Experten wie Ipsos-COO Wolfgang Dombrowski hängt die mobile Marktforschung noch zu sehr an der technischen Entwicklung. Einen Durchbruch verhinderten bisher unterschiedliche Handytypen und hohe Kosten. „In zwei Jahren könnte es soweit sein“, sagt Dombrowski. Dann würde die Altersgrenze, bis zu der Repräsentativität sichergestellt sei, bei immerhin 45 bis 50 Jahren liegen und Surfen auf dem Handy, PDA oder Smartphone zum täglichen Leben gehören.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vitel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige