Suche

Werbeanzeige

Unternehmen rechnen mit Erholung des Werbemarktes frühestens 2004

Zwei von drei Führungskräften der deutschen Medienbranche (67 Prozent) sind davon überzeugt, dass der Wettbewerb in Verlagshäusern, bei Radio und Fernsehen sowie in der Filmindustrie noch deutlich schärfer werden wird.

Werbeanzeige

Von den Verlagen erwarten 65 Prozent den Markteintritt ausländischer Wettbewerber. 27 Prozent aller Unternehmen rechnen im selben Zeitraum mit einem Gesellschafterwechsel. Eine Erholung des Werbemarktes erwartet fast die Hälfte der Experten (48 Prozent) frühestens 2004.

Die Wachstumsprognosen der Branche sind bescheiden: Über die Hälfte der Befragten (52 Prozent) geht von jeweils maximal drei Prozent in diesem und im kommenden Jahr aus. Das hat eine KPMG-Studie ergeben, an der sich 129 Führungskräfte aus den Bereichen Verlagswesen, Film, Radio und Fernsehen beteiligt haben.

Zwei von drei Befragten erwarten, dass der Wettbewerb in ihrer Branche zunehmen wird. Bei den Verlagen sind es sogar 77 Prozent, im Bereich Film, Fernsehen und Radio knapp über die Hälfte (53 Prozent). Allerdings erwarten die elektronischen Medienunternehmen rascher eine Konzentration der Branche als die Verlage. Dies lässt sich durch die in der Regel größeren Reserven der oftmals mittelständischen Verlage (höhere Eigenkapitalausstattung) erklären, die allerdings durch die Werbekrise ebenfalls zunehmend unter Handlungsdruck geraten.
www.kpmg.de

Digital

Haben Sie einen Picasso- oder einen van Gogh-Kopf? Google-Feature sucht via Selfie Ihren Kunst-Doppelgänger

Mit dem neuesten Update von Googles App Arts and Culture können Nutzer anhand eines Selfies ihre kunsthistorischen Pendants finden. In den sozialen Medien lassen sich die Ergebnisse begutachten, die von bemerkenswert präzise bis äußerst merkwürdig reichen. Google sagt dazu, dass es sich um einen Test handeln soll und die generierten Daten nicht gespeichert werden. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Werbeanzeige

Werbeanzeige