Suche

Werbeanzeige

Unternehmen müssen jetzt Strategien entwickeln

Im Juni hat die ICANN den Weg frei gemacht für die neuen Top-Level-Domains. Anfang 2013 sollen die ersten Domains live gehen. Klingt nach reichlich Zeit, in Wahrheit drängt sie aber, denn die Unternehmen müssen jetzt die nötigen Entscheidungen treffen und Strategien für die neue Internet-Ära entwickeln. Warum es für Unternehmen gerade in Hinblick auf die Konkurrenz wichtig ist, sich ausführlicher mit dem Thema Neue Top-Level-Domains zu befassen und sich rechtzeitig um eine Endung zu bewerben, lesen Sie im Fachbeitrag von Rechtsanwalt Florian Hitzelberger im Marketing-Site-Knowledge-Center.

Werbeanzeige

Am 12. Januar 2012 öffnet sich erstmals das Bewerbungsfenster für die neuen Top-Level-Domains. Ab dann haben Unternehmen drei Monate lang Zeit, sich um eine neue Top-Level-Domain zu bewerben. Anfang 2013 sollen die ersten Domains technisch voll funktionsfähig sein. Doch wer glaubt, es bleibe noch ausreichend Zeit, der irrt: Wer sich jetzt keine Strategie zurechtlegt, wird dem gerade abfahrenden nTLD-Zug nur noch hinterherwinken können. Mehr dazu lesen Sie unter:

www.marketing-site.de/content/knowledge/online-marketing

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige