Suche

Anzeige

Unternehmen dürfen Strategien für die Hotelbranche mit entwickeln

Erholsamer Schlaf und ein hochwertiger Badbereich sind die Erfolgsfaktoren für eine zukunftsgerechte Hotelumgebung. Zu dieser Erkenntnis über die Bedürfnisse und Erwartungshaltungen von Hotelgästen gelangte das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Im Verbund mit acht weiteren Instituten sowie Unternehmen aus der Branche erarbeiten die Wissenschaftler Visionen und Lösungen für Hotels von morgen.

Anzeige

Das Hotel der Zukunft, ganz gleich, wie es aussehe, werde auch weiterhin von der ursprünglichen Idee geprägt sein, Gästen eine bequeme Schlafstätte zu bieten, betonen die Projektverantwortlichen des Fraunhofer IAO. 98 Prozent der befragten Hotelgäste legten Wert auf ein gutes Bett. Hotelbetreiber sollten demnach auf hochwertige Textilien, die Bettgröße sowie eine Auswahl an verschiedenen Kopfkissen setzen, um ihre Gäste zufriedenzustellen. Sehr wichtig sei den fast 3 000 Studienteilnehmern frische Luft: 91 Prozent wünschten sich die Möglichkeit, in ihrem Hotelzimmer ein Fenster öffnen zu können. Zu einem idealen Hotelzimmer gehöre außerdem ein gut ausgestatteter und sauberer Badbereich.

„Future Hotel“ lautet der Titel des mehrjährigen Forschungsprojektes, in das die groß angelegte Gastbefragung integriert ist. Im Juli 2010 werde die zweite Phase des Forschungsprojektes starten. Neue Fragestellungen sollen dann die Themen Gesundheit und Wohlbefinden sowie Online-Medien und Communities in den Blick nehmen. Die Verbundpartner wollen ein Idealangebot an Ausstattung und Serviceangeboten kreieren und die Ergebnisse weitgehend in einer Testumgebung für den realen Hotelbetrieb vorbereiten. Weitere Unternehmen können das Projekt mitgestalten. Die Zukunftsbetrachtung sei als Entscheidungshilfe für die Projektpartner gedacht und diene als fundierte Grundlage bei einer Strategieentwicklung. Zugleich sei sie Leitplanke und Richtungsweiser zur Weiterentwicklung der Hotelbranche.

www.futurehotel.de

Kommunikation

Chatbots erfolgreich entwickeln, einführen und betreiben: In sieben Schritten zum erfolgreichen Dialogsystem

Alle reden von, über und zunehmend auch mit Chatbots. Aber was ist alles bei der Entwicklung eines Chatbots zu beachten? Neben der Bewältigung der technischen Herausforderungen zählen auch die detaillierte Vorbereitung und die Planung in klar definierten Schritten dazu. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Wie ein Pixar-Film: Apples Weihnachtsspot stellt die kreative Arbeit in den Fokus

Auch Apple startet in die Weihnachtszeit mit einem Clip. Dieses Jahr setzt der…

Ist kundenzentriertes Denken tatsächlich wichtiger als Highspeed-Internet?

Dass schnelle Datenverbindungen die Produktivität steigern, Echtzeit-Kommunikation ermöglichen und Unternehmen dazu motivieren, sich…

Wer hat Schuld an der Mega-Krise von Facebook? Zuckerberg beschuldigt Sandberg

Facebook in seiner schwersten Krise: An der Wall Street ist die Aktie inzwischen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige