Suche

Anzeige

Unilever überdenkt Mediaplanung

Der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller Unilever teilt mit, seine Mediaplanungs- und Einkaufs-Dienste in mehreren Märkten, in denen der Konzern führend agiert, überprüfen zu wollen. Diese Maßnahme gehe mit der Unternehmenspolitik einher, Media-Agentur-Vereinbarungen periodisch zu bewerten.

Anzeige

Derzeit würden die meisten der Media-Services von Unilever durch leitende Agenturen aus der „WPP“, „Omnicom“ und „Interpublic-Marketing-Services“-Gruppe bereitgestellt. Daher sollen auch alle drei Gruppen eingeladen werden, an der Bewertung teilzunehmen.

„Da wir Media-Innovationen anschieben und Werte für Unilever verbessert haben und weil dramatische Veränderungen in der Medienlandschaft unsere Kommunikationsanforderungen umgestalten, setzen wir den Prozess damit fort, Service und Ressourcen unserer Media-Agentur-Partner über alle Disziplinen hinweg einzuschätzen“, sagt Laura Klauberg, Unilever Vice President Global Media. Unilever habe in den vergangenen vier oder fünf Jahren signifikante Veränderungen durchlaufen, sodass diese Überprüfung ermöglichen soll, die optimale Lösung für das Geschäft zu finden. Die Überprüfung soll im Juli 2009 starten.

www.unilever.com

Digital

Self-Scanning im Einzelhandel: Der mühsame Kampf gegen die Kassenschlangen

Die deutschen Verbraucher hassen Warteschlangen. Immer mehr Händler suchen deshalb nach Möglichkeiten, das ärgerliche Anstehen zu vermeiden. Eine große Rolle könnten dabei in Zukunft auch die Smartphones der Verbraucher spielen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Start-up-Landkarte: Berlin bleibt die Hauptstadt der künstlichen Intelligenz

1,2 Milliarden Euro wurden in Deutschland seit 2009 in deutsche Start-ups investiert, die…

Outdoormarke vs. Wall Street: Patagonia lehnt Kunden der Finanzwelt ab

Die sogenannte „Power Vest” ist zur Uniform der Finanzbranche geworden. Doch einer der…

Einkaufspsychologie: Wie verlasse ich das Möbelhaus ohne Kerzen?

Man will das eine, kommt aber mit einigen Produkten zusätzlich aus dem Kaufhaus -…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige