Suche

Anzeige

Unilever überdenkt Mediaplanung

Der britisch-niederländische Konsumgüterhersteller Unilever teilt mit, seine Mediaplanungs- und Einkaufs-Dienste in mehreren Märkten, in denen der Konzern führend agiert, überprüfen zu wollen. Diese Maßnahme gehe mit der Unternehmenspolitik einher, Media-Agentur-Vereinbarungen periodisch zu bewerten.

Anzeige

Derzeit würden die meisten der Media-Services von Unilever durch leitende Agenturen aus der „WPP“, „Omnicom“ und „Interpublic-Marketing-Services“-Gruppe bereitgestellt. Daher sollen auch alle drei Gruppen eingeladen werden, an der Bewertung teilzunehmen.

„Da wir Media-Innovationen anschieben und Werte für Unilever verbessert haben und weil dramatische Veränderungen in der Medienlandschaft unsere Kommunikationsanforderungen umgestalten, setzen wir den Prozess damit fort, Service und Ressourcen unserer Media-Agentur-Partner über alle Disziplinen hinweg einzuschätzen“, sagt Laura Klauberg, Unilever Vice President Global Media. Unilever habe in den vergangenen vier oder fünf Jahren signifikante Veränderungen durchlaufen, sodass diese Überprüfung ermöglichen soll, die optimale Lösung für das Geschäft zu finden. Die Überprüfung soll im Juli 2009 starten.

www.unilever.com

Digital

Studie zeigt: In der Automobilindustrie mangelt es an konsequenter Kundenorientierung

In der Digitalisierung sind ein stetes Kundenerlebnis und eine individuelle Kundenansprache ein wichtiger Erfolgsfaktor – insbesondere in der Automobilindustrie. Eine Studie zeigt allerdings: Automobilhersteller und -händler beantworten nicht einmal die Hälfte aller Online-Kundenanfragen speziell für Probefahrten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Zalando im freien Fall: Der Berliner Online-Mode-Versender stürzt nach Total-Crash auf 2014er-Niveau

Alles muss raus! Das marktschreierische Motto von Schlussverkäufern holt den Online-Modeversender Zalando an…

Sears Watch, Cebit und Lindenstraße: Die Vergänglichkeit von Geschäftsmodellen und Marken

Stellen Sie sich vor, Sie würden im Jahr 2118, also in hundert Jahren…

Studie zeigt: In der Automobilindustrie mangelt es an konsequenter Kundenorientierung

In der Digitalisierung sind ein stetes Kundenerlebnis und eine individuelle Kundenansprache ein wichtiger…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige