Suche

Anzeige

Umsatzpotenzial bei Marketing und Vertrieb nicht genutzt

Mehr als die Hälfte der Customer Relationship Management-Projekte (CRM) bringen nicht den erhofften Erfolg, weil die Unterstützung des Top-Managements fehlt. Dies ergab eine aktuelle Befragung von 100 Führungskräften der weltweit größten Konzerne, die heute von Accenture veröffentlicht wurde.

Anzeige

74 Prozent der befragten Manager gaben an, dass CRM-Projekte aufgrund fehlerhafter Konzepte nicht zufriedenstellend umgesetzt werden. Eine Grundvoraussetzung für den Erfolg sei hingegen die lückenlose Übereinstimmung zwischen Marketing- und Vertriebsstrategie sowie konkreten Vorhaben zur Kundenbindung. Trotzdem konzentriert sich eine Vielzahl von CRM-Projekten ausschließlich auf technologische Aspekte und isolierte Anwendungen.

Auch bessere Datenqualität und umfassende Kundenprofile könnten die Umsätze um bis zu 20 Prozent steigern, so die Einschätzung von 56 Prozent der befragten Manager. Ebenfalls von zentraler Bedeutung für Umsatzsteigerungen sind Technologien zur Bereitstellung von vergangenheitsbezogenen, aktuellen sowie Echtzeit-Kundendaten. 35 Prozent der Befragten sind der Überzeugung, dass der Einsatz solcher Technologien die Umsätze ‚erheblich’ steigern würde; 33 Prozent meinen, dass zudem verlässlichere Vorhersagen des Kundenverhaltens möglich wären.

Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Wirthlin Worldwide durchgeführt, das über 100 Top-Manager der führenden Fortune 1000-Unternehmen im Mai 2002 zu deren Aktivitäten im Bereich Customer Relationship Management befragte.

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Trend geht zum Experience-Marketing“: Warum Adidas, Lego und Aperitif Lillet als beste Marken gelten

Bei dem Marken-Ranking gewinnen in diesem Jahr Unternehmen, die konsequent auf Erlebnis setzen,…

„5G führt nicht dazu, dass man keine Funklöcher mehr hat“: Digitalverband Bitkom zur Smartphone-Entwicklung

Der weltweite Smartphone-Markt geriet zuletzt unter Druck – doch Deutschland stellt sich mit…

Der Fall Carina Witthöft: Wenn Sportstars in die Influencer-Falle tappen

Die Verlockungen der sozialen Medien sind groß – gerade bei Spitzensportlern, die Instagram,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige